Sonstiges

Freshfoot up your feed – Nie wieder Schweißfüße?

01/07/201415:54
author

Artikel von:

Désirée
Wenn man mich noch vor kurzem gefragt
hätte, welches das beste Material für Socken ist, hätte ich das
ganz klar mit „Baumwolle“ geantwortet. Ich selbst habe bislang,
auch wenn ich kein Problem mit Schweißfüßen habe, grade im Sommer,
stets die Erfahrung gemacht das Synthetikfasern selbst meine Füße
zum schwitzen bringen. Ich habe beim Socken kaufen also immer darauf
geachtet das es sich um 100 % Baumwolle handelt, alles andere war für
mich „Plastik“. Mein Mann und ich erhielten nun die Möglichkeit
verschiedene Socken von „Fresh up your feed“ zu testen, sie
sollen auf natürliche Weise antibakteriell wirken und helfen,
schwitzenden und wunden Füßen vorzubeugen. Durch ihre besondere
Verarbeitung sollen sie außerdem einen hohen Tragekomfort bieten und
Druckstellen entgegen wirken. Unser Testpäckchen enthielt ein paar
Sneakersocken für mich und je ein paar normale Socken für ihn und
mich. Die Socken wurden aus folgendem Material verarbeitet: Bioaktive
68% Viscose CH=Viscose Chitosan + 27% Polyamide incl. IonSilver + 5%
Elastan.,

Was ist denn Viscose Chitosan?

„Chitin ist ein natürlich vorkommender Polymer, der zur Gruppe der
Polysaccharide gehört. Dank seiner Struktur und seiner
Charakteristiken kann es als Zellulose-Derivat betrachtet werden.
Chitin, der am zweithäufigsten vorkommende natürliche Polymer, findet sich in den Außenpanzern von wirbellosen Tieren wie Krebs-
und Weichtieren.
Die Tatsache, dass Chitin zu 100% natürlich ist,
bedeutet, dass Fasern, die aus diesem Material bestehen, biologisch
abbaubar und recyclingfähig sind, was zum Umweltschutz beiträgt.“
✓ biologisch abbaubar
✓ beschleunigt die Regeneration und
Wundheilung der Haut
✓ antimikrobische Aktivität, die der
Ausbreitung von Pilzen und Bakterien vorbeugt
✓ trocknet schneller
✓ sehr strapazierfähig
Wir haben unsere Socken nun mehrmals
getragen und gewaschen. Auch nach mehrmaligem Waschen behielten sie
ihre Form, nur die Sneakersocken fusselten gaaaanz leicht, allerdings
wusch ich diese auch bei 60 Grad statt der angegebenen 40 Grad. Die
Socken sind schön weich und absolut angenehm zu tragen, besonders
der Komfortbund und die Polsterung unter den Füßen ist toll! Mein
Mann durfte den Extremtest machen und die Socken auf der Arbeit in
Gummistiefeln tragen. Durch das durchgehende herum rutschen geben
alle Socken die nicht stark genug an Ferse und Zehen verstärkt sind,
innerhalb kürzester Zeit nach. Mein Mann hat die Freshfoot Socken
einen Tag auf der Arbeit getragen und bestätigt das diese dabei
nicht sofort kaputt gehen. Es aber weiterhin darauf ankommen zu
lassen, wäre schade. Die Verarbeitung ist bei beiden Socken klasse.
Der Preis für die hohen Socken beträgt 10,95 € was ich völlig in
Ordnung finde, die Sneaker-Socken kosten jedoch mit 9,95 € fast
genau so viel, was mir persönlich wiederum zu teuer ist, da in den Sneakersocken nicht diese super bequeme Polsterung ist.

 

Unser Fazit:

Wir sind der Meinung das im Shop ein
wenig nachgebessert werden sollte. Weitere Informationen zu den
Socken findet man nur versteckt und es werden diverse Details (wie
z.B. diese super tolle Polsterung der hohen Socken) nicht erwähnt.
Des Weiteren wäre eine größere Farbauswahl klasse. Die getesteten
Socken von Freshfoot finden wir allerdings richtig toll! Diese Produkte wurden uns kostenlos für einen Produkttest zur Verfügung gestellt.

Website: Freshfoot
Facebook: Freshfoot

Kommentare sind geschlossen.

Kommentar schreiben
*Wir speichern keine IP Adressen. Kommentare werden manuell geprüft und freigeschaltet.

Einfache DIY Anleitungen und Bastelideen für Kinder & Kleinkinder, Erfahrungen und Testberichte, aktuelle Cashback- & Produkttester Aktionen uvm.

 

Blogverzeichnis - Bloggerei.de