Food

Degustabox Januar 2016 vorgestellt

07/02/201612:20
author

Artikel von:

Désirée

Jetzt mal ehrlich, auf der AIDA war meine Ernährung super ausgewogen und Nährstoffreich. Ich habe viel Wasser getrunken, jede Menge Obst und Gemüse gegessen. Trotzdem hab ich was vermisst – leckeres und ungesundes Naschzeug. Als wir wieder nach Hause kamen, erwartete uns bereits die Dezember Degustabox. Da sie uns dieses Mal jedoch nicht so sehr zusagte, hab ich sie euch ausnahmsweise nicht vorgestellt. Um so größer war die Freude bei der aktuellen Box, denn die traf wieder genau unseren Geschmack. Was da so leckeres drin war, werde ich euch nun verraten.

Inhalt Degustabox Januar:

  • Berentzen – 3 x Spice Apple
  • Brandt – Knusperherzen Kokostraum
  • Brandt – Knusperherzen Nougat Creme
  • Chio – Roasted Tortillas (Honey BBQ)
  • LEIBNIZ – Double Choc
  • Mr. Tom – Chocolate Erdnussschokolade
  • Choco Nippon – Puffreisschokolade
  • ROMY – Original Kokosschokolade
  • SHUYAO – Winterteeset
  • Cilia – Teefilter L
  • Rubicon – Sparkling drinks (Mango, Maracuja und Guave)
  • PICK – Pickstick Snack

Da wir auf Schokoladenentzug waren, krallten wir uns die natürlich zuerst. Die ROMY Kokosschokolade kennen wir zwar schon seit Ewigkeiten, waren aber happy dass die mit dabei war. Sie gehört nämlich zu unseren Lieblings-Schokisorten. Die Mr. Tom und die Choco Nippon Schokolade, sind ebenfalls von der Hosta-Group. Auch wenn wir Nippon für gewöhnlich sehr gerne mögen, sagte uns diese Variante weniger zu. Es fehlten diese winzig kleinen, etwas knusprigeren Stücke, die ich beim Original Nippon so lecker finde. Die Mr. Tom Erdnussschokolade kam dagegen sehr gut bei uns an.

Berentzen Spice Apple habe ich uns fürs Erste beiseite gestellt. Er soll sowohl auf Eis, als auch gemischt mit Cola, sehr gut schmecken. Auch das Shuyao Winterteeset muss noch warten. In dem Set sind 3 Teekompositionen enthalten, die sich jeweils 3 x mit 360 ml Wasser aufgießen lassen, ohne dabei bitter zu werden oder Geschmack verlieren. Perfekt fürs Büro, würde ich sagen!

Was ihr unbedingt mal probieren solltet, sind die Knusperherzen von Brandt. Also ich persönlich bin eigentlich nicht der größte Freund von Zwieback – Aber die Knusperherzen sind himmlisch O.K., so gesehen ist es ja auch kein gewöhnlicher Zwieback, sondern ein neu entwickelter Hefe-Mürbeteig. Er ist luftig und schön kross, dabei hat er einen unverwechselbaren Geschmack. Dazu kommt die leckere Glasur…YAMMIE!

Zu unserem Filmabend, an dem wir auch das Rezept für gefüllte Brezeln* ausprobierten, sollte es natürlich auch was zu naschen geben. Gemeinsam mit unseren Freunden, verkosteten wir die neuen Chio Roasted Tortillas und die LEIBNIZ Double Choc Kekse. Wir sind uns alle einig, sowohl die super schokoladigen LEIBNIZ Kekse, als auch die Tortillas sind absolute Nachkaufprodukte.

Außerdem probierten wir 2 Sorten der Sparkling drinks von Rubicon. Insgesamt sind die Getränke schon etwas süß, es hält sich aber in Grenzen und bei den Früchten ist es ja auch nicht anders. Nur an Guave haben wir uns noch nicht rangetraut.

Zu guter Letzt die Pickstick Snacks – wobei sie zu ersten Lebensmitteln gehörte die wir testeten. War ja klar, denn wir lieben luftgetrocknete Salami-Sticks. In unserer Degustabox war die pikante Variante enthalten, es gibt sie aber auch in mild. Wunderlicherweise war unsere kleine ebenfalls ganz verrückt danach, und das, obwohl nach 1-2 Bisschen eine leichte Schärfe zum Vorschein kam. Dennoch waren die Sticks einfach super lecker. Wie findet ihr die Zusammenstellung der aktuellen Degustabox? Welche Produkte gefallen euch mehr, welche weniger?

Werbung / Dieses Produkt wurde uns kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*Wir speichern keine IP Adressen. Kommentare werden manuell geprüft und freigeschaltet.

Einfache DIY Anleitungen und Bastelideen für Kinder & Kleinkinder, Erfahrungen und Testberichte, aktuelle Cashback- & Produkttester Aktionen uvm.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de