Kinder

Der Umbau eines Kinderzimmers – Wie wird es perfekt?

23/02/201304:40
author

Artikel von:

Désirée

Diese Frage hat sich neulich unsere Bekannte gestellt, gar nicht so einfach schließlich ist das Kinderzimmer ein Raum indem geschlafen, gespielt, gebastelt und getobt wird. Ihre Tochter ist schon ein wenig älter als unsere, ein typisches Babyzimmer ist da nicht mehr angebracht. Doch wie gestaltet man ein Kinderzimmer so dass es sowohl den Ansprüchen der Eltern als auch denen des Kindes gerecht wird? Darüber hat sie sich viele Gedanken gemacht, damit es der kleinen hinterher auch gefällt hat sie sie natürlich in die Planung miteinbezogen.

Die Gestaltung des Kinderzimmers

Den Raum hat sie in verschiedene Bereiche aufgeteilt, so plante sie mit viel Liebe und Fantasie einen Schlafbereich, Bastel- und Lernbereich und natürlich eine kleine Abenteuer- Spielecke. Dies hat sie durch farbliche Bereiche abgetrennt, auch die Farbauswahl war gar nicht so einfach, denn Farben haben bei Kindern die gleiche Wirkung wie auf uns Erwachsene. Den Spielbereich hat sie in einem Orangeton gehalten und den Schlafbereich in einem beruhigendem Blauton. Besonders toll finde ich die Tafelfolie welche sie auf der Tür angebracht hat.

Kleiner Raum perfekt genutzt

Kinder brauchen Platz – Da das Kinderzimmer nicht all zu groß ist hat sie sich für ein Hochbettentschieden, im unteren Bereich findet ein Schreibtisch seinen Platz. Auch da hat sie mitgedacht und einen mitwachsenden, der sich in Höhe und Neigung verstellen lässt, gewählt.

Einen richtigen Schreibtischstuhl kaufte sie gleich dazu, all zu lange dauert es schließlich auch nicht mehr bis ihre kleine in die Schule kommt, es gibt übrigens echt bequeme Kinderschreibtischstühle bei Shopping24. Sie wählte einen mit 5 Rollen, die Rückenlehne ist schön dick und weich gepolstert natürlich hat sie darauf geachtet das er komplett variabel verstellbar ist.

Sehr wichtig war ihr dass das Kinderzimmer leicht aufzuräumen ist, deshalb entschied sie sich für ein Regal mit Körben in denen sich alles ganz leicht und übersichtlich verstauen lässt. Insgesamt ist das Kinderzimmer richtig toll geworden, nur der Schlafbereich sieht noch ein wenig „langweilig“ aus, habt ihr vielleicht ein paar ausgefallene Ideen?

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*Wir speichern keine IP Adressen. Kommentare werden manuell geprüft und freigeschaltet.

Einfache DIY Anleitungen und Bastelideen für Kinder & Kleinkinder, Erfahrungen und Testberichte, aktuelle Cashback- & Produkttester Aktionen uvm.

 

Blogverzeichnis - Bloggerei.de