Weihnachten

Der schneiende Weihnachtsbaum lässt Kinderaugen strahlen

1. Dezember 2014

author:

Désirée

Wir hoffen ihr konntet gestern einen wunderschönen ersten Advent im Kreise eurer Lieben verbringen. Uns hat es leider nicht ganz so gut getroffen denn Leonie bekam am Vorabend plötzlich 40 Grad Fieber. Dennoch möchten wir euch eine etwas ausgefallenere Weihnachtsdekoration vorstellen. Mein Mann wünscht sich schon seit Jahren einen schneienden künstlichen Weihnachtsbaum.

Ich persönlich finde so etwas ehrlich gesagt etwas kitschig aber da ich mir vorstellen konnte das auch Leonie große Augen machen wird, freute ich mich sehr das uns Deko-Welten ein solches Model zur Verfügung stellt. In dem Onlineshop erhaltet ihr eine große Auswahl an LED Artikeln aus dem Dekobereich (Kerzen, Teelichter, Echtwachskerzen, Stabkerzen, Kunstpflazen uvm.).

Wer in Ruhe das große LED-Sortiment durchstöbern möchte, kann sich einen kostenlosen Christmas Katalog zukommen lassen, die Versandkosten müsst allerdings ihr tragen. Ab einem Bestellwert von 40 € wird übrigens versandkostenfrei geliefert.

Schneiender Weihnachtsbaum mit Musik

(1,95 Meter 80 x LED kaltweiß Preis: 199 €)

  • inkl. Schneefall
  • Musik und Schneefall regelbar
  • inkl. Beleuchtung und Baumschmuck

Der Aufbau könnte so einfach sein

Als ich den Karton auspackte, war ich etwas über die Größe verwundert. Der schneiende Weihnachtsbaum soll eine Größe von 1,95 Meter haben, beachtet dass damit die Gesamthöhe von Boden bis Ende der Spitze gemeint ist. Zieht man die Höhe des „Schneefallsystems“ (die Spitze aus der der Schnee kommt) und die Höhe des Schirms ab, ist der Baum nur ca. 1,40 Meter hoch.

Qualität: Schlecht verarbeit, überall sind Drahtspitzen Künstlicher Weihnachtsbaum, minderwertige Verarbeitung

Zunächst baut ihr den Fuß auf und spannt den großen Schirm. Wie man es von künstlichen Weihnachtsbäumen kennt, wird auch das Modell mit Schneefall-Effekt einzeln ineinander gesteckt. Der schneiende Weihnachtsbaum ist überaus schmal, was wahrscheinlich daran liegt, dass der Schirm um einiges breiter sein muss, sonst würde sich der Schnee aus Styropor in der ganzen Wohnung verteilen.

Aufgrund der Proportion konnten wir beim Zusammenbau, Ober- und Unterteil kaum voneinander unterscheiden. Für gewöhnlich ist ein solches Stecksystem schnell zusammengebaut. Das Auseinanderfummeln der einzelnen Zweige ist indessen sehr mühselig. Die gesamte Verarbeitung ist sehr minderwertig, unter anderem wegen der ungeschützte dicken Drähte am Ende eines Zweiges.

Vielleicht hatten wir uns beim Aufbau des schneienden Weihnachtsbaum lieber Arbeitshandschuhe anziehen sollen. Kaum zu glauben, insgesamt benötigten wir für den Aufbau sowie das Dekorieren rund ½ Stunden.

Schirm der Kunstschnee auffängt
Schirm der den fallenden Kunstschnee auffängt

„Leise rieselt der Schnee!“ oder auch nicht!

Nachdem wir uns sehr viel Mühe beim Aufbau gaben, ihn schmückten und dekorierten, wollten wir unseren neuen künstlichen Weihnachtsbaum endlich schneien lassen. Wir drückten den An-Schalter (hier hat man die Wahl ob mit/ohne Musik und ob mit/ohne Beleuchtung) und hörten das recht leise Geräusch des Gebläses. Es es tat sich nichts!

Ich war innerlich am brodeln vor Wut. Mein Mann behielt die Nerven und entschloss sich den Fuß genauer anzuschauen. Er schraubte ihn auf und sah, dass das Gebläse nicht anschlossen wurde. Puh, Glück gehabt. Nachdem das Problem behoben wurde konnten wir den Baum wieder zusammen setzen – Nun fing es endlich an zu schneien 🙂

Weihnachtsbaum mit Schnee und Musik Künstlicher Weihnachtsbaum mit Deko und Schnee

Was uns ebenfalls weniger gefällt ist dass die Lichterkette nur im durchgehend blinkenden Zustand zu nutzen ist. Das ertrage ich nicht auf Dauer! Ich denke wir werden Ersatz kaufen und an einem separaten Stromanschluss anschließen. Das kalt-weiße Licht trifft sowieso nicht meinen Geschmack.
Auch die Qualität der mitgelieferten Plastik Weihnachtsbaumkugeln ist vom nahen betrachtet unterirdisch. Ist der Baum erst einmal geschmückt, fällt dies alles nicht mehr auf. Erst Recht nicht, wenn der Weihnachtsbaum schneit.

Auf Amazon (verschiedene Preise/Qualitäten)

Mein Mann und Leonie strahlten und beide Ohren! Selbst ich, die mit der schlechten Verarbeitung des künstlichen Weihnachtsbaumes absolut nicht zufrieden war, musste gestehen dass der Effekt überzeugend und etwas besonderes ist. Bei diesem künstlichen schneienden Weihnachtsbaum zahlt man in erster Linie die Idee selbst. Qualität und Verarbeitung sind für meinen Geschmack nicht grade hochwertig. Dennoch ist diese Effekt etwas ganz besonderes.

Werbung – Der Artikel enthält Werbelinks zu Amazon

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.