Sonstiges

Die schönsten Geschichten zum lesen lernen

28. November 2014

author:

Die schönsten Geschichten zum lesen lernen

Neulich, als mein Mann von der Arbeit kam, berichtete er mir von einem tollen Kinderbuch. Sein Arbeitskollege hat es ihm empfohlen. Ich war gespannt und fragte wie es denn heißt, er antwortete mit „Die schönsten Geschichten zum lesen lernen“ – Ich musste lachen. „Sag mal, du weist schon das Leonie erst 3 ist oder“, sagte ich zu ihm. Er erklärte mir das es ihm um etwas ganz anderes ging, es sei ein „Buch zum mitmachen„. Am nächsten Tag schaute ich im Internet nach einigen Infos, das Buch ist vom Loewe Verlag, dieser war so nett mir sowohl ein Exemplar mit Mädchengeschichten als auch mit Jungsgeschichten zur Verfügung zu stellen.

Die schönsten Mädchengeschichten zum lesen lernen

„Fee Fiorina zaubert für ihre Freunde alle Regentage bunt und Mina, die Elfenprinzessin, möchte den Tieren aus dem Wald mit einem Fest eine Freude bereiten. Auch das kleine Einhorn ist immer für alle da: Egal, ob ein unsichtbarer Dieb umgeht oder ein Prinz vor einem Drachen gerettet werden muss.!“

Die schönsten Jungsgeschichten zum lesen lernen

„Was machen Piraten, wenn ihnen auf hoher See eine Schatzkarte davon schwimmt? Und auch Seehund Matti muss sich etwas einfallen lassen: In der Höhle des Eisbergs spukt ein Geist! Fritzi, der kleine Vampir, hat ein ganz anderes Problem. Sein Eckzahn wackelt – aber den brauchen echte Vampire doch unbedingt!!

Die Reihe Bildermaus ist für Vorschulkinder ab 5 Jahren geeignet, mit diesen Büchern lernen die kleinen spielerisch lesen. Bei den beiden Büchern die wir erhielten, ist jedes Hauptwort durch ein Bild ersetzt. Die Wörter zu den Bildern sind stets am Ende einer jeden Geschichte aufgelistet. Sehr schön finde ich die extra große Fibelschrift und dass die Sätze extra kurz gehalten sind.

Mit manchen Bildern der Mädchengeschichten hat sich mein Mann ein wenig schwer getan, so konnte er beispielsweise Elfenkönigig und Elfenprizessin nicht auseinander halten und fand das manche Bilder wie z.B. Flügel und Blütenblätter nicht zu unterscheiden sind. Bei den Jungsschichten fiel im merkwürdigerweise sehr einfach ;o) Das Buch ist ja eigentlich für Kinder im Vorschulalter, die kennen auch schon selbst einige Begriffe und können sich diese auch prima merken.

Leonie ist noch viel jünger, hat aber trotzdem tierisch Spaß daran dazwischen zu quasseln wenn Mama oder Papa etwas vorlesen. Die Geschichten sind liebevoll erzählt und entführen die Kinder in eine Welt voller Magie und Abenteuer. Die Illustrationen sind zauberhaft, auch wenn sie manchmal etwas schwierig zu deuten sind.

Selbstverständlich können die kleinen hier auch einfach ihrer Phantasie freien lauf lassen! Mein Mann hatte recht, die Bücher sind zwar eigentlich für Kinder im Vorschulalter, doch Leonie liebt es sich mit einzubringen und freut sich immer wenn sie die Begriffe richtig deutet.

Verlag: Loewe Verlag
128 Seiten
Altersempfehlung: ab 5 Jahren
Bildrechte: loewe-verlag.de

Die vorgestellten Bücher wurden uns kosten- und bedingungslos von „Loewe Verlag“ zur Verfügung gestellt.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.