Lifestyle

Welche Mikrowelle bietet die besten Funktionen zum besten Preis?

25/07/201417:26
author

Artikel von:

Désirée

Mikrowellen erleichtern die Küchenarbeit seit knapp 50 Jahren. Egal ob man die Reste vom Vortag noch einmal essen möchte oder für die später nach Hause kommende Ehefrau das Abendessen aufwärmen will. Das Essen wird einfach in den Mikrowellenherd gestellt, der Timer eingerichtet und nach kurzer Zeit ist die Mahlzeit bereit. Um das Modell zu finden, dass den persönlichen Ansprüchen gerecht wird, sollte man die Testberichte im Detail lesen. Eine kurze Zusammenfassung der Ergebnisse findet ihr im folgenden Artikel.

Welche Funktionen sind nötig?

Moderne Mikrowellen können nicht nur Essen einfach aufwärmen. Mittlerweile ersetzen sie Ofen und Herd. Pizza backen oder Würstchen grillen: Alles kein Problem, alles in einem Gerät! Dies ist vor allem Vorteilhaft für kleine Wohnungen, mit wenig Platz. Durch das im Vergleich zum Ofen geringe Volumen wird das Essen zusätzlich viel schneller fertig. Der Testsieger von Clatronic besitzt all diese Zusatzfunktionen. Die MWG 775 H bietet eine Grillfunktion inklusive Rost sowie eine Heißluftfunktion mit der in kürzester Zeit Tiefkühlkost aufgetaut werden kann. Wer eine Pizza zubereiten möchte, der sollte auf die Größe des Garraumes achten. Dieser ist bei allen drei Geräten ausreichend groß.

Energiefresser erkennen!

Viel Leistung macht das Essen schneller warm? Nein! Eine Geräteleistung zwischen 800 und 1000 Watt ist vollkommen ausreichend. Mehr Leistung ist nicht nötig und kostet nur unnötig Energie. Wer jedoch beispielsweise Pizza in der Mikrowelle machen möchte, der sollte zu einem Modell mit Heißluftfunktion greifen. Diese bieten eine Zusatzfunktion, mit der die Energie auf 1200 Watt hochgeschraubt wird.

Somit ist es möglich den Mikrowellenherd zum Backen zu nutzen. Jedoch sollten es auch nicht weniger als 800 Watt sein, da das Aufwärmen sonst zu lange dauert und Inhaltsstoffe wie Vitamine zerstört werden. Alle drei Geräte sind Stromkosten-freundlich und besitzen nicht mehr als 850 Watt. Wobei die Geräte von Clatronic und Severin die bereits erwähnte Heißluftfunktion besitzen.

Kleinigkeiten, die man beim Kauf beachten sollte

Oft sind es Kleinigkeiten die immer wieder verärgern, nachdem man eine neue Anschaffung getätigt hat. Auch bei Mikrowellen muss man ein paar Aspekte beachten. Wer wissen möchte, ob das Essen noch einen Augenblick braucht oder schon vor Hitze durch den gesamten Garraum spritzt, der sollte zu einem Modell mit Glas und Innenbeleuchtung greifen. Falls das Essen doch einmal für eine Sauerei sorgt, ist man froh, wenn die Grillstäbe verdeckt sind und das Reinigen in einer Minute erledigt ist.

Fazit – Drei Geräte die empfehlenswert sind

Die Testberichte-Blogger haben drei Geräte ermittelt, die laut Social Media Analyse zu empfehlen sind und von Käufern sowie Experten gelobt werden. Die Modelle unterscheiden sich jedoch in kleinen Details, die bei der Kaufentscheidung zu beachten sind.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*Wir speichern keine IP Adressen. Kommentare werden manuell geprüft und freigeschaltet.

Einfache DIY Anleitungen und Bastelideen für Kinder & Kleinkinder, Erfahrungen und Testberichte, aktuelle Cashback- & Produkttester Aktionen uvm.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de