Food

Kochrezepte mit Friedrichs Lachs

24/04/201415:19
author

Artikel von:

Désirée

Es ist wieder Spargelzeit, kein Wunder das sich so viele auf diese Zeit gefreut haben, schließlich gehört Spargel zu den wenigen Gemüsesorten welche nicht das ganze Jahr zu kaufen ist. Passend zur Saison wurden wir gefragt ob wir Lust hätten einige Lachs-Spezialitäten (unter anderem auch das Neuprodukt „Lachs zum Spargel“) von Friedrichs Lachs zu probieren. Wir sind zwar nicht die größten Spargelfans, Lachs haben wir schon oft auf Brot genossen doch auch zum kochen eignet er sich prima, deshalb gibt es heute zwei einfache Rezepte für euch (Nichts für Kinder und schwangere da beide Gerichte Wein enthalten).
Friedrichs Lachs Testpaket:

Friedrichs Lachs zum Spargel, Friedrichs Lachs zum Spargel, Friedrichs Kamtschatka Wildlachs graved, Friedrichs Bach-Saibling, Friedrichs Original Stremel, pikant verfeinert, Friedrichs Orangen-Senf Sauce

Lachsfilet mit Pinienkernen-Kräuter Sauce

Zutaten:

Räucherlachs in Scheiben (ca. 1-2 Packungen)
60 g Pinienkerne
¼ Liter Weißwein
1 Becher Sahne
Kräuter der Provence
Salbei
Petersilie
Zitronensaft
Salz, weißer Pfeffer
Olivenöl zum braten
Zubereitung:

Den Räucherlachs in Streifen schneiden, mit Zitronensaft einträufeln und mit Salz, Pfeffer und Kräuter der Provence würzen. Nun bratet ihr die Räucherlachsstreifen in etwas Olivenöl an und nehmt sie vorerst aus der Pfanne. Jetzt röstet ihr die Pinienkerne im übrigen Olivenöl an und löscht sie mit Weißwein und Sahne ab. VORSICHT, ist die Pfanne mit den Kernen zu heiß kann es sein das euch alles wie Popcorn durch die Küche fliegt ;o) Nun gebt ihr den Lachs wieder dazu und lasst alles etwas einkochen, schmeckt es mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer ab und gebt gehackte Petersilie und gehackten Salbei hinzu. Wir essen dazu gerne Reis.

Rezepte mit Friedrichs Lachs Rezepte mit Friedrichs Lachs Rezepte mit Friedrichs Lachs

Rezept: Feine Makkaroni in Weinsoße

Zutaten:

  • 2 EL Margarine
  • 1 Zwiebel
  • 2 Karotten
  • 1 Bund Frühlingszwiebel
  • 200 g Champignons
  • 250g geräucherter Lachs (wir nehmen sonst 2 Packungen)
  • ¼ L Weißwein
  • 1 Becher Creme Fraiche
  • Salz. Pfeffer, Brühe, 2 El Mehl
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 500 g Makkaroni

Zubereitung:

Zuerst schneidet ihr die Karotten in kleine Würfel, die geputzten Frühlingszwiebeln in feine Ringe und die Champignons in Scheiben. Nun dünstet ihr in einer tiefen Pfanne die fein gehackten Zwiebeln glasig an und gebt die Karottenwürfel und die Frühlingszwiebel dazu. Nun die Champignons und den geräucherten Lachs hinzugeben, mit etwas Mehl bestäuben und mit Weißwein ablöschen. Jetzt kurz aufkochen lassen, den Becher Creme Fraiche und das Schnittlauch hinzugeben und mit Salz, Pfeffer und etwas Gemüsebrühe-Pulver abschmecken. Wir essen dazu meist kurze Makkaroni.
Rezepte mit Friedrichs Lachs Rezepte mit Friedrichs Lachs Rezepte mit Friedrichs Lachs

Verkosten der anderen Friedrichs Lachs Sorten

Den Original Stremel haben wir kalt als Fingerfood probiert. Die verschiedenen Toppings waren sehr interessant, auch wenn der Fisch zwar recht lecker ist trifft er aufgrund der „Dicke“ nicht ganz unseren Geschmack. Wir hätten ihn vielleicht nicht pur verkosten, sondern in ein Rezept mit einbauen sollen. Auch der Kamtschatka Wildlachs traf im Rohzustand nicht ganz unseren Geschmack, er ist etwas intensiver und herber im Geschmack, die Scheiben sind etwas fester. Wir nahmen ihn also zum kochen, hier konnte der Geschmack völlig punkten.

Friedrichs Lachs Produkttest

oben: Original Stremel als Fingerfood, unten: Bach-Saibling

Die Sorte „Lachs zum Spargel“ ist einfach köstlich, wir kochten damit zwei Rezepte, selbstverständlich probierten wir ihn auch pur und in Verbindung mit leicht gegrilltem grünen Spargel. Er ist trotz der etwas dickeren Scheiben wunderbar zart und hat ein feines Lachsaroma welches nicht zu „fischig“ rüber kommt.

Friedrichs Lachs Produkttest

Besonders gut schmeckt auch die Orangen-Senf Sauce, sie ist ziemlich intensiv im Geschmack 1-2 kleine Tröpfchen der fruchtig-pikanten Soße auf einem Brötchen, einer Scheibe Lachs und etwas Zwiebel, machen das Lachsbrötchen perfekt.

Friedrichs Lachs Produkttest

Als ein weiteres Highlight stellte sich der Bach-Saibling raus, man war der köstlich. Wunderbar saftig und mild im Geschmack. Im Kühlregal ist er mir bis vor kurzem noch nie aufgefallen, meist lenken meine Augen mich in Richtung Räucherlachs – Für uns steht fest, der Bach-Saibling wird von nun an öfter gekauft. Insgesamt gefällt uns der Lachs von Friedrichs sehr gut, die Scheiben haben eine angenehme Dicke. Zwischen allen Scheiben liegt eine dünne Plastikfolie die dafür sorgt das die Scheiben nicht aneinander kleben und beim entnehmen der Packung nicht zerfallen. Wir haben keine Gräten entdecken können und der Fisch duftet herrlich appetitlich beim öffnen der Packung. Wir können die Produkte sehr empfehlen!

Für alle die nun neugierig wurden, schaut euch doch mal auf der Website um. Dort erfahrt ihr alles rund um das Unternehmen, das Thema Nachhaltigkeit, köstliche Rezeptideen und das komplette Sortiment (welches wirklich sehr groß ist) könnt ihr euch dort auch anschauen.Website: Gottfried-Friedrichs

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*Wir speichern keine IP Adressen. Kommentare werden manuell geprüft und freigeschaltet.

Einfache DIY Anleitungen und Bastelideen für Kinder & Kleinkinder, Erfahrungen und Testberichte, aktuelle Cashback- & Produkttester Aktionen uvm.

 

Blogverzeichnis - Bloggerei.de