Rezept und Anleitung: Knete selber machen
DIY Anleitungen, Ideen für Kinder

Knete selber machen: Mit diesem Rezept geht´s ganz einfach!

Rezept Kinder Knete selber machen #knete #kinder #selber_machen #selbstgemacht #knete

Du möchtest Knete selber machen und bist auf der Suche nach einem passenden Rezept? Dann bist du hier genau richtig! Knete fördert auf spielerische Weise die Kreativität von Kindern. Wir lieben diese Anleitung und haben bereits unzählige Male Knete selber gemacht. Die Spielknete hat eine besonders geschmeidige Konsistenz. Selbst kleinste Kinder können damit spielen und daraus tolle Figuren formen.

Rezept Knete selber machen #knete #kinder #selber_machen #selbstgemacht #knete

Knete selber machen: Rezepte & Anleitungen

  1. Knetseife selber machen
  2. Weiße Softknete (ohne Salz)
  3. Leuchtende Knete (mit Vitamin B)
  4. Kaltporzellan: Lufttrocknende Modelliermasse

Knete von Herstellern wie z.B. PLAY DOH viel zu teuer und günstige Knete wird schnell hart, krümmelt und stinkt. Deshalb möchte ich dir zeigen wie man 1,3 kg Knetmasse für unter 1 Euro selbst herstellt. Die selbe Menge eines Markenherstellers kostet ca. 15 Euro. Das Beste, du kannst sie nach Belieben einfärben. Die besten Erfahrungen machten wir mit der Lebensmittelfarbe von Wilton. Da die Gelfarben sehr intensiv sind, benötigst du nur einen kleinen Tropfen. Achtung: Beim Einfärben der selbstgemachten Knete, solltest du Handschuhe tragen.

Sollte die Knete nach längerer Spielzeit etwas härter werden, kann man sie mit einem Tropfen Wasser ganz einfach wieder weich machen. Ein weiterer Vorteil ist, dass sich evtl. Rückstände auf Textilien leicht entfernen lassen. Einfach trocknen lassen und absaugen. Zum Aufbewahren verwahrst du die selbstgemachte Knete am besten in einem luftdichten Behälter.

Benötigte Zutaten:

  • 600 g Mehl
  • 210 g Salz
  • 7 EL ÖL
  • 3 EL Zitronensaftkonzentrat (z.B. LIDL Vitafit)
  • 430 ml kochendes Wasser
  • Lebensmittelfarbe

Anleitung: Knete selber machen

Schritt 1: In einer großen Schüssel, vermengst du Mehl mit Salz.

Schritt 2: Öl, Zitronensaftkonzentrat und kochendes Wasser hinzufügen.

Schritt 3: Vermenge alles mit einem elektrischen Handrührer. Danach kräftig per Hand durchkneten. Wenn die Knetmasse noch etwas klebrig sein sollte, füge etwas Mehl hinzu.

Schritt 4: Zum Schluss teilst du die Knetmasse in mehrere Portionen auf, fügst die gewünschten Lebensmittelfarben hinzu und knetest alles ordentlich mit der Hand durch. Beim Einfärben solltest du Handschuhe tragen. Fertig ist deine selbst gemachte Knete!

Wenn dir meine Anleitung für selbstgemachte Knete gefällt, würde ich mich riesig freuen wenn du sie auf Pinterest oder anderen Social Media Kanälen teilst. Hast du das Rezept ausprobiert? Ich bin gespannt auf deine Meinung, Tipps und Ideen.

*Werbung | Affiliate Links | Aktualisiert: 19.02.2019 | Bildquelle: Amazon Product Advertising

29 Antworten auf Knete selber machen: Mit diesem Rezept geht´s ganz einfach!

  1. Hallo,
    Ich würde die Knete gerne in meinen Eltern-Kind-Kursen anbieten. Wie lange ist sie ungefähr haltbar, bzw wird sie überhaupt schlecht oder nur trocken?
    Liebe Grüße

  2. Ich habe mit meinen Kindern beide Knete-Rezepte von Ihrer Wesite ausprobiert. Sie gefallen uns beide richtig gut. Ich denke aber, wenn wir wieder Knete selber machen möchten werden wir wieder dieses Rezept nachmachen weil es schneller gemacht ist als die Anleitung für Softknete und man die Knete nicht kochen muss.

  3. Ich liebe diese Anleitung. Das man Knete so einfach selber machen kann hätte ich nicht gedacht. Super Rezept!!!! Bitte noch mehr Anleitungen zum Nachmachen.

  4. Immer wenn ich mit meinem kleinen Knete selber machen möchte schaue ich auf deiner Seite vorbei Super Rezept! Die Farben die du benutzt sind der Oberhammer! So intensiv und man benötigt echt nur ganz wenig. Liebe Grüsse Diana

  5. Ein Riesen Dankeschön für das tolle Knete Rezept! Wir haben deine Anleitung zum Knete selber machen schon zig mal weiterempfohlen. Wir haben immer wieder Spaß und sparen kräftig dabei. DANKESCHÖN!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.