Elektronik Testberichte Lifestyle

AEG Ergorapido 2in1 Staubsauger im Test

26/11/201417:00
author

Artikel von:

Désirée

Völlig überraschend traf vor einigen Tagen ein Testpaket von AEG Elektrolux bei uns ein. Ein nigelnagelneuer Staubsauer! Ich darf tatsächlich den neuen AEG Ergorapido AG 3013 testen, das ist mal eine Überraschung! Ich war kurz verwirrt, denn der Testaufruf auf der Facebook-Fanpage von AEG Deutschland ist schon eine ganze Weile her. Wie dem auch sei, heute möchte ich euch von unseren Erfahrungen mit dem AEG Ergorapido AG 3013 berichten, den wir nun ausreichend getestet haben.

AEG Ergorapido 2in1 Handstaubsauger

  • Flexible 2in1 Konstruktion
  • 18 Volt Lithium-Akku
  • Einzigartige Bürsten-Reinigungsfunktion
  • LED Frontlicht
  • Elektrosaugbürste
  • Freistehende Parkfunktion
  • 500 ml Staubbehälter mit Zyklon-Effekt inkl. Dauerfilter
  • Ladestation frei platzierbar und an der Wand montierbar

Zubehör:

Mitgeliefert wird ein Aufsatz für den Handstaubsauger mit dem sich die Couch absaugen, oder laut Aussage unseres Bekannten, prima das Auto reinigen lässt. Den Aufsatz suchte ich anfangs vergebens bis ich ihn gut versteckt in der Ladestation integriert entdeckte.

 

AEG Staubsauger Ergorapido AG 3013 im Test Testbericht: AEG Staubsauger Ergorapido AG 3013

 

Beweglichkeit und Flexibilität

Produkttest: AEG Ergorapido StaubsaugerDer AEG Ergorapido hat eine 180 Grad drehbare Bodendüse, dank der gummierten Lenkräder rutscht er nicht weg. Praktisch ist das LED Frontlicht an der Düse, damit bleibt kein Staub und Schmutz unerkannt und kann gezielt beseitigt werden.

Das Gewicht von 3 kg ist ideal genauso wie die Kompletthöhe von 1,14 Meter. Er hat einen 18 Volt Lithium Power Akku. Die maximale Betriebdauer liegt bei 30 Minuten, was völlig ausreichend ist, danach muss er für einige Stunden aufgeladen werden.

Die Bodendüse ist recht hoch, so dass ich nun nicht mehr komplett unter unserer Couch saugen kann. Da man die Bodendüse nicht abmachen kann, muss man um Spinnenweben an der Decke zu entfernen, den integrierten Handstaubsauger nutzen. Da ich nicht größte bin, benötige ich hierfür nun eine kleine Leiter.

Saugleistung:

Für den ultimativen Test saugte ich das Kinderzimmer (mit Hochflor-Teppich), zunächst mit meinem alten Staubsauger, danach nochmal mit dem AEG Ergorapido – das Ergebnis war ekelig! Dank der separat elektrisch angetriebenen Bürste wurden einige meiner langen Haare aus dem Teppich gekämmt die zuvor nicht sichtbar waren und noch etwas Staub! Ich war baff denn ich sauge unsere Wohnung täglich!

Gründlich ist der AEG Ergorapido AG 3013! Die Saugkraft ist jedoch nicht mit der eines herkömmlichen Staubsaugers, wie z.B. dem THOMAS crooSer Eco 2.0 zu vergleichen Auch wenn er laut Hersteller eine Saugleistung wie die eines 2200 Watt Kabel-Staubsaugers Aufweisen soll. Meine Erwartungen sind hier definitiv höher. Bevor ich es vergesse, der Geräuschpegel ist im Übrigen erträglich. Der AEG Ergorapido ist nicht der leiseste, dennoch leiser als mein aktueller Kabelstaubsauger.

Bürsten-Reinigungsfunktion

Menschen mit lange Haaren kennen das Problem, sie wickeln sich um die Bürste und lassen sich nur aufwändig entfernen. AEG hat für dieses Problem eine einzigartige Bürstenreinigungsfunktion entwickelt. Ein Tipp mit dem Fuß auf Funktionstaste an der Düse genügt, und kleine Messerchen schnippeln die Haare in kleine Stücke. Einfach GENIAL! Eine saubere Lösung, bei der sich niemand mehr die Hände schmutzig machen muss. Verletzten kann man sich daran übrigens nicht.

Testbericht: AEG Staubsauger Ergorapido AG 3013 Testbericht: AEG Staubsauger Ergorapido AG 3013

Meinung – Erfahrung – Bewertung

Was mir nicht so gut gefällt: Die Handhabung finde ich etwas umständlich da die Bürste, ungewollt seitlich einlenkt. Zudem kann ich nicht mehr unter der Couch saugen ohne sie wegzuziehen zu müssen. Auch Spinnweben kann ich nur noch beseitigen wenn ich mir eine Leiter zur Hilfe hole.

Das für mich größte Highlight bei AEG Ergorapido – die Bürsten-Reinigungsfunktion! Selbstverständlich ist es auch vorteilhaft kein störendes Kabel mehr im Weg zu haben. Eine 2in1 Funktion, also normaler Staubsauger und Handstaubsauger in einem Gerät, sind äußerst praktisch.

Die Saugleistung konnte mich auf unserem glatten Laminat sehr überzeugen, auch der Langflorteppich im Kinderzimmer konnte problemlos gereinigt werden. Ein Bekannter von uns hat das selbe Modell und berichtete davon, dass die sich die Bürste bei Langflorteppichen festsetzen kann. Ansonsten ist auch er sehr zufrieden mit dem Ergorapido. Ihn überzeugte vor allem die gute Saugleistung des Handstaubsaugers auf Autositzen und Polstermöbeln. Für einen kleinen Haushalt (bei uns knapp 70 qm) mit überwiegend glatten Böden ist der Ergorapido ideal. Die Betriebslaufzeit von rund 30 Minuten Betriebszeit genügen hier völlig.

 


 

[one_third]AEG Ergorapido kaufen
[/one_third]
[two_third_last]

AEG ECO Li 35 Ergorapido CX7-35FFP

(Nachfolgemodel) 2in1 Akku-Handstaubsauger (beutellos, 18 V Lithium-Power-Akku, patentierte Selbstreinigung der Bürstenrolle, Elektrobürste, 4 LED-Frontlichter) grau metallic

Bewertung: (167 Kundenmeinungen)
Amazon Angebot* 189,00 EUR statt UVP 289,00 EUR[/two_third_last]

Artikel enthält Werbelinks / Das Produkt wurde uns kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt / Bildquelle: Produktfoto: Amazon / Bildrechte: AEG

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*Wir speichern keine IP Adressen. Kommentare werden manuell geprüft und freigeschaltet.

Einfache DIY Anleitungen und Bastelideen für Kinder & Kleinkinder, Erfahrungen und Testberichte, aktuelle Cashback- & Produkttester Aktionen uvm.

 

Blogverzeichnis - Bloggerei.de