Sonstiges

Stratic macht das Reisen leichter

30. Januar 201403:57
author

Artikel von:

Désirée

Wir sind ja des öfteren unterwegs, Anfang des Jahres fuhren wir für eine Kurzwoche in die Eifel und letztes Wochenende ging es, dank eines unschlagbaren Angebots, spontan in den Centerparcs in Belgien. Was ein Glück dass wir kurz vorher für einen Produkttest einen Trolley von der Firma Stratic erhielten, so habe ich nun endlich wieder Platz in meinem Koffer. Stratic kennen bestimmt einige von euch, es ist ein erfolgreiches Familienunternehmen welches bereits 1946 gegründet wurde und heutzutage, im deutschsprachigen Raum, einer der führenden Anbieter von Leichtgepäck ist.

Kleiner Prinz Trolley -S- von Stratic im Test

Der Kindertrolley „der kleine Prinz“ hat die Mäße 32 cm x 21,5cm x 51cm (B x T x H) und ein Volumen von 22 Litern, sehr gut finden wir das er mit ca. 2 kg ein sehr geringes Eigengewicht hat. Der Koffer hat zwei Räder die beim fahren blicken. Die Rollen sind sehr leise und ähneln den Rollen von Inlinern, ich denke das diese nicht so schnell verschleißen. Neben dem Teleskopgriff hat der Kindertrolley noch einen sehr stabilen Tragegriff.

Den Kindertrolley „der kleine Prinz“ gibt es in pink-lila für Mädchen und in rot-blau für Jungs, wobei das natürlich Geschmackssache ist. Leonie zeigte, als wir uns im Shop von Stratic umschauten, auf die pinke Variante – Ihr hättet diesen Blick sehen sollen als er geliefert wurde, wir den Karton öffneten und der Trolley zum Vorschein kam. Neugierig schaute sie sich das gute Stück von allen Seiten an und versuchte sich daran die vielen Reißverschlüsse zu öffnen.

Es passen locker Schlafanzüge, Hosen, Pullover, Shirts, Handtuch, Badesachen, Hygienebeutel, Wäsche, Strümpfe, Schuhe und mehr hinein. Praktisch sind auch die vielen Fächer in der Vordertasche, an der Seite und im hellgrünen Trolleyinneren, hier konnte Leonie noch ein paar Malzettel, einige Stifte und ihren geliebten Tigger verstauen.

Am Trolley sind viele kleine Extras angebracht wie z.B. ein seitlich angebrachter Reflektorstreifen der für die nötige Sicherheit in der Dunkelheit sorgt, ein hübscher Schlüsselanhänger und ein kleines Stoff-Booklet an der Seite welches gestickte Motive von den Reisen des Kleinen Prinzen auf die verschiedenen Planeten zeigt. Auf der Rückseite ist ein eingearbeitetes Namensschild.

Das absolute Highlight sind die Blinkrollen, als Leonie dies sah war sie ganz aus dem Häuschen. Die Rollen sind übrigens nicht batteriebetrieben, sondern funktionieren nach Art eines Fahrraddynamos. Mit etwas Schwung bewegt, bringen sie nicht nur die Rollen zum Leuchten, sondern auch die Kinderaugen. Passend zu diesem Reisetrolley erhaltet ihr bei Stratic noch die „Kleiner Prinz“ Umhängetasche, Turnbeutel, Reisetasche, Kulturbeutel und einen Rucksack. Dieses Produkt wurde und kostenlos für einen Produkttest zur Verfügung gestellt.

Mein Fazit:
Der Kindertrolley ist leider nicht ganz günstig, die Verarbeitung dafür aber qualitativ sehr hochwertig. Hier stimmen Verarbeitung, Handhabung, Nähte, Verschlüsse, Räder und Griffe, dazu hat er ein niedliches liebevolles Design und mit den blinkenden Rollen ein besonderes Highlight.
Wir suchen 2 Produkttester für die Apollo II Reisetasche

Als besondere Zusatzaktion dürfen wir zwei weitere Produkttester aussuchen die die Apollo II Reisetasche im Wert von je 89,95 € testen dürfen. Damit niemand benachteiligt wird, wird ein Produkttester mit eigenem Blog und einer OHNE Blog ausgelost (dieser muss uns per Mail einen Testbericht zukommen lassen der dann bei uns auf dem Blog veröffentlicht wird).

Aktion beendet

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*Wir speichern keine IP Adressen. Kommentare werden manuell geprüft und freigeschaltet.