Sonstiges

Produkttest: SAGROTAN profresh Duschgel

11/02/201515:54
author

Artikel von:

Désirée

Wir erhielten neulich die Anfrage ob wir Lust hätten die neuen SAGROTAN profresh Duschgele auszuprobieren. Duschen mit SAGROTAN? OK, schließlich steht der Markenname seit Jahren für antibakterielle Sauberkeit, weshalb nicht auch im Körperhygienebereich. Da wir grundsätzlich offen für Neues sind, sagten wir zu.

SAGROTAN profresh Sorten:
Pfirsich & Himbeere
Creme & Honig
Sanft & Sensitive
Limette & Zitrone

„Das Frischegefühl nach dem Duschen kann über den Tag schnell verfliegen. Erleben Sie das Wie-frisch-geduscht-Gefühl jetzt länger mit SAGROTAN profresh, der DUSCH-INNOVATION von SAGROTAN. SAGROTAN profresh Duschgel vermindert geruchsbildende Bakterien auf sanfte Weise und schützt so vor Körpergeruch. Das pH-hautneutrale Duschgel mit feuchtigkeitsspendender Pflegeformel sorgt somit für echte, länger anhaltende Frische.“

Ich selbst habe eine sehr unempfindliche Haut, meinem Mann geht es da leider anders, aus diesem Grund und wegen einer gewissen Skepsis erkundigte ich mich zunächst nach den Inhaltsstoffen. Laut Wikipedia und Codecheck ist leider der ein oder andere Inhaltsstoff enthalten (Methylisothiazolinon, Tetrasodium Edta…) der mir nicht ganz gefallen will, doch mein Mann hat trotz seiner empfindlichen Haut mit getestet und auch gut vertragen. Die Konsistenz der Duschgele ist sehr gelartig, farblich unterscheiden sie sich je nach Sorte. Die Duschgele sind sparsam im Verbrauch und sie schäumen schön auf. Die Düfte nimmt man auch nach dem duschen noch auf der Haut wahr.

Die Sorte Creme und Honig gefiel und von Duft leider weniger da sie etwas zu süß ist, Limette & Zitrone riecht uns leider nicht zitrisch genug mein Mann nutzt diese Sorte dennoch sehr gerne. Ich selbst finde Sanft & Sensitive und Pfirsich & Himbeere am besten. Letzteres duftet allerdings eher nach Pfirsich, Himbeere riecht man eher nicht raus. Was die Hautpflege betrifft, mein Mann musste sich zusätzlich nach dem duschen eincremen, ich selbst konnte darauf verzichten. Es kommt also ganz auf den Hauttyp an ob die Pflege reicht oder nicht.

Was uns zum schwitzen bringt

Statt eines gewöhnlichen Produkttests, galt es diese Frage zu beantworten. Wie ihr mitbekommen habt, hat unsere Kleine momentan noch ihr Bein bis oben hin eingegipst, da sie deshalb also nicht in den Kindergarten kann, hält sie mich Zuhause auf trapp. Ein mit der Situation unzufriedenes Kleinkind zu beschäftigen ist nicht grade leicht, da rennt man auch schon mal ein paar Kilometer mehr durch Wohnung um sie glücklich zu machen und abzulenken :o)

Zeitgleich kam ich auf die Idee kam unser Badezimmer zu renovieren, es gibt also eine Menge bei uns zu tun. Mein Mann geht mindestens 4 mal die Woche nach der Arbeit zum Fitnessstudio und betreibt Kraftsport, auch sonst gibt es kaum einen Moment in dem er ruht. Glücklicherweise haben wir jedoch beide nicht das Problem stark zu schwitzen, zudem duschen oder baden wir täglich. Aus diesem Grund können wir leider nicht beurteilen ob es im Vergleich zu anderen Duschgels stärker dem Schwitzen entgegen wirkt. Für uns ist deshalb ein „normales“ Duschgel völlig ausreichend.

Dieses Produkt wurde uns kostenlos für einen Produkttest zur Verfügung gestellt.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*Wir speichern keine IP Adressen. Kommentare werden manuell geprüft und freigeschaltet.

Einfache DIY Anleitungen und Bastelideen für Kinder & Kleinkinder, Erfahrungen und Testberichte, aktuelle Cashback- & Produkttester Aktionen uvm.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de