Kreuzfahrt Reiseberichte

Panama, Colón – Ab durch den Dschungel

11. November 2016

author:

Panama, Colón – Ab durch den Dschungel

Wisst ihr noch was ihr am 15. Januar 2016 gemacht habt? Wir waren an diesem Tag in Panama, so viel steht fest. Wenn es jedoch darum geht den Tagesablauf zu beschreiben, ist das 10 Monate später gar nicht mal so einfach! Falls ihr euch nun fragt wieso ich plötzlich von Panama erzähle, kann ich eure Verwirrung verstehen 😉 In den letzten Wochen erhielten wir sowohl per E-Mail als auch in den Kommentaren, viele Fragen zu unseren Karibik Reiseberichten.

Ich hab mich wahnsinnig darüber gefreut, mit einer solchen Resonanz habe ich nicht gerechnet. Ein RIESEN Dankeschön an euch alle!

mit-der-aidamar-in-panama-colon

Leider holte mich nach unserer AIDA Kreuzfahrt der Alltag viel zu schnell ein, so dass ich keine Zeit mehr fand, die letzten drei Karibik Reiseberichte zu unseren Aufenthalten in Panama, Costa Rica und Grand Cayman zu verfassen. Eure lieben Worte waren es, die mich dazu motivierten, mich ganze 10 Monate später ans Werk zu machen um diese Zeilen zu schreiben 🙂 Im Nachhinein gestaltet sich das Ganze natürlich etwas schwieriger. Ich gebe mir dennoch Mühe, die kommenden Reiseberichte zu Panama (Colón), Costa Rica (Puerto Limón) und Grand Cayman, so ausführlich wie möglich mit unseren Erinnerungen zu füllen 🙂 Also, auf geht’s…

tipps-fuer-panama-aufenthalt-7

Panama – Mit der Seilbahn durch den Dschungel

15.01.2016 – Wir legten um ca. 10 Uhr mit der AIDAmar am Hafen von Colón, Panama an. Die Wolkenkratzer, welche wir bereits einige Zeit vorher vom Deck des Schiffes bestaunten, waren faszinierend. Die neueste Schleusenstrecke, war zu diesen Zeitpunkt noch nicht eröffnet. Bevor wir anlegten, staunten wir nicht schlecht als wir sahen, wie viele Containerschiffe darauf warteten die Wasserstraße passieren zu können.

panama-colon-frachtschiffe

„In Colon, Panama“ solltet ihr zu eurer eigenen Sicherheit keine Ausflüge auf eigene Faust unternehmen!“

Für viele Reisende ist die Besichtigung der gigantischen Schleusenanlage, die den Pazifischen Ozean mit dem karibischen Meer verbindet, sicherlich ein absolutes Highlight und „Must-Do“. So beeindruckend der Panama Kanal auch sein mag, mein Wunsch war es die Natur hautnah zu erleben.

Aus diesem Grund, buchte ich noch lange vor dem Antreten unserer Reise, direkt über AIDA den Ausflug „Mit der Seilbahn durch den Regenwald“. Die Kosten pro Person lagen bei knapp 80 € pro Person. Angegeben war eine Ausflugsdauer von 5.30 Stunden.

„Auf luftige Reise durch den Dschungel“, hörte sich für mich sehr spannend an – war es auch – dennoch verbringt man insgesamt 3 Stunden davon im Bus. Bei den anderen Ausflügen, sieht es allerdings nicht anders aus.

Hafen in Colon Panama

Unsere Reiseführerin sprach ausschließlich englisch, ihre Aussprache war deutlich, dennoch ein wenig eigen 😉 Man kann es positiv oder negativ sehen, unsere Reiseleiterin berichtete uns sowohl auf der Hin- als auch auf der Rückfahrt, in aller Ausführlichkeit, die Geschichte und Kultur Panamas.

Während unserer Busreise nach Gamboa, wurden viele Exemplare wie Münzen, Fotos und von Indianern handgefertigte Souvenirs, zur Veranschaulichung durch den Bus gereicht. Nach einer gewissen Zeit empfanden wir dies ein wenig „anstrengend“.

aida-kreuzfahrt-panama-colon-reisebericht-4 Unsere Busfahrt tief in den Regenwald

blick-auf-das-indianer-dorf-seilbahnausflug-in-panama Dorf der Embera-Indianer

Selbstverständlich legten wir in der Zwischenzeit eine kurze Rast ein. Den obligatorischen Rum-Punsch lehnten Pierre und ich natürlich nicht ab 😀 Die ununterbrochene Informationsflut war danach definitiv besser zu verkraften. Unser Aufenthalt im Gamboa Rainforest Ressort dauerte rund 2,5 Stunden.

Dschungel nicht gleich Dschungel!

Die Geräuschkulisse, die Luft und das viele Grün waren atemberaubend. Dennoch ist Dschungel nicht gleich Dschungel! Vor allem nicht wenn man mit einer Horde Menschen unterwegs ist. Wir hofften Affen, Faultiere und exotische Vögel zu erblicken. Immerhin beherbergt die Region mit rund 950 Vogelarten, mehr als doppelt soviel wie in Europa.

Fehlanzeige – Schade, aber auch nicht wirklich verwunderlich. Wobei Leguane es anscheinend gelassen nehmen, auf die trifft man immer wieder mal.

panama-colon-leguane

Während unserer 20-minütigen Fahrt mit der Seilbahn, gab es eine Situation in der ich mich richtig ärgerte. Nur etwa 30 cm von uns entfernt, saß ein riesiger, wunderschöner Tukan in den Baumwipfeln. Da bekommen wir endlich die Chance ein Tier im Dschungel hautnah erleben zu dürfen, und was machen die vor uns sitzenden Erwachsenen?

Sie wurden extrem laut und fuchtelten wie wild umher um ihre Kamera zu zücken. Es dauerte keine Sekunde und der Tukan machte sich auf und davon 🙁 Ich würde behaupten unsere Kleine Leonie hätte sich mit ihren damals 3 Jahren, ruhiger verhalten – auch wenn die Freude noch so groß ist.

 Goldene Seidenspinne umgangssprachlich

Am Ende der Seilbahn steht ein ca. 40 m hoher Turm, den wir hinauf liefen. In der Mitte des Turms zeigte uns unser Guide ein Spinnennetz – Mitten drin laut seiner Aussage: eine „Banana Spider“. Na toll, von da an hab ich sicherheitshalber erst einmal kein Geländer mehr angefasst 😀

Da wir Bananenspinnen definitiv anders in Erinnerung hatten, fragten wir Zuhause Tante Google und Tante Wiki aus. Die Goldene Seidenspinne (Nephila clavipes) ist in den USA bis nach Argentinien beheimatet und dort auch unter dem Namen „Banana Spider“ bekannt. Allerdings sollte man sie nicht mit der aggressiven und hochgiftigen Brasilianischen Wanderspinne, die auch als Bananenspinne bezeichnet wird, verwechseln. (Diese extrem gefährliche „Bananenspinne“ hat ihren Namen bekommen, da sie mit Bananenlieferungen in viele Länder importiert wurde.)

 Blick auf den Panama Kanal

Oben ankommen, konnten wir einen wunderschönen Ausblick auf den Regenwald und den Panamakanal genießen. Auch das Indianerdorf konnte ich mit meiner Kamera (und 32facher Vergrößerung) erblicken. Danach besuchten wir das Froschhaus, ein Schmetterlingshaus und den Orchideengarten. Wundervolle Bilder die ich so schnell nicht vergessen werde.

panama-ausflug-seilbahn-dschungel-2 aida-kreuzfahrt-panama-colon-reisebericht-14

Der Ausflug war insgesamt sehr spannend, auch wenn er anders war als ich es mir vorstellte. Die Seilbahnfahrt war einmalig, obwohl sie recht kurz war und wir nur sehr wenige Tiere zu Gesicht bekamen. Der Besuch im Schmetterlingshaus war ein weiterer Pluspunkt dieses Ausflugs. Insgesamt können wir den Ausflug „Mit der Seilbahn durch den Regenwald“ weiterempfehlen, wobei ein Besuch bei den Embera-Indianern, laut Aussage anderer AIDA Gäste, mindestens genauso spannend ist.

tipps-fuer-panama-aufenthalt-2
tipps-fuer-panama-aufenthalt-5
tipps-fuer-panama-aufenthalt-3
tipps-fuer-panama-aufenthalt-4

Interessante Ausflüge in Colón Panama

  • Verschiedene Touren zum Panamakanal
  • Bootstouren auf dem Gatún-See
  • Verschiedene Touren nach Panama City
  • Große Panamarundfahrt
  • Mit der Seilbahn durch den Regenwald
  • Kajaktour, Schnuppertauchen im Meer, Golfen, Schnorcheln
    und vieles mehr…

Sicherheit in Colon

Natürlich haben wir uns vorab informiert ob es sinnvoll ist Panama, Colon auf eigene Faust zu erkunden, oder doch besser einen Ausflug mit AIDA zu buchen. Im Internet (auch bei diversen Reiseveranstaltern) fanden wir mehrere ausdrückliche „Warnungen“ in denen stand dass man aufgrund der hohen Kriminalitätsrate, nicht alleine umherziehen sollte.

aida-kreuzfahrt-panama-colon-reisebericht-1 sicherheit-im-panama-ausflug-auf-eigene-faust

Auf der Busfahrt nach Gamboa fuhren wir in Stück durch die Innenstadt. Nach unserem Ausflug in La Romana, glaubten wir, es könnte uns nichts mehr so schnell schockieren. Als wir direkt nach dem Hafengebiet, Geschäfte und sogar Bäckereien mit Gitterstäben vor den Fenstern erblickten, waren wir heilfroh uns dagegen entschieden zu haben!

Ein ziemlich heruntergekommenes Bild. Selbst im Bus kam ein unbehagliches Gefühl auf, so dass wir es uns nicht einmal trauten zu fotografieren. In einer Passage befand sich ein Einkaufszentrum welches durch ein großes Tor von Rest abgetrennt und von Sicherheitsbeamten bewacht wird. Shoppingslaune kommt da bei mir eher nicht auf.

Wer wird Millionär?

Zurück auf der AIDAmar lud am Abend die spannende Quizshow „Wer wird Millionär?“ ein, bei der es unter anderem eine 14-Tagesreise in der Karibik für 2 Personen, sowie eine Einladung zur AIDAprima Taufe in Hamburg zu gewinnen gab. Die ersten 250 Gäste, die das Theatrium eine halbe Stunde vor der Show betraten, erhielten einen der begehrten Abstimmungsgeräte. Um der Peinlichkeit zu entkommen, flüchtete ich für 10 Minuten in unsere Kabine 😀 Uns gefiel die Show sehr gut, ihr solltet sie nicht verpassen.

Reisetagebuch im Überblick: Unsere AIDA Kreuzfahrt durch die Karibik
Weitere Infos zum Hafen Colon in Panama auf www.aida.de*


AIDA Ausflug am: 15.01.16 Liegeplatz: Colón2000 – Terminal 1 Liegezeit: 10:00 Uhr – 19:00 Uhr Alle an Bord: 18:30 Uhr Wettervorschau: wechselhaft, 30 Grad Sonnenaufgang: 06:40 Uhr Sonnenuntergang: 18:18 Uhr Nächste Etappe: 197 Seemeilen (332 Kilometer) bis Colón Währung: Kolumbianischer Peso (COP), US Dollar möglich

*Affiliate-Link

8 Kommentare
  1. Ramona Mey

    Hallo liebe Kreutzfahrtfreunde suche Mitreisende auf Karibiktour Aidamar2.1 bis 16.1.18 speziell für Ausflug mit Sevia Tours in Dom Republik .Bitte meldet Euch es gibt Gruppenrabatt Grüße von Ramona

    • Rainer

      Hallo Ramona,wir sind zu viert, 2 Paare, zur gleichen Zeit auf der AIDAmar, was schwebt Dir für ein Ausflug in der Dom Rep. vor. Wir sind grundsäzlich immer auf eigene Faust auf den AIDA`s unterwegs.

    • Jessica Zech

      Hallo,wir sind im selben Zeitraum dabei. Welche Ausflüge bucht Ihr? Ist unsere erste Kreuzfahrt, bin mir aber etwas unsicher alles auf eigene Faust zu machen. LG

  2. Horst

    Hallo Desiree Wir machen im Dezember die Reise mit der Aida Mar. Danke für deine ausführliche Berichterstattung und die Tipps. Mach weiter so.

  3. Kay Klüver

    Sensationell. Bitte weiter so. Wir fahren am 31.1. los. :) VG aus dem hohen Norden

    • RuhrPottBloggerin

      Hallo Kay, lieben Dank für das Kompliment :) Wir sind ab März wieder auf Tour ... bin mir nicht sicher ob ich vor eurem AIDA Urlaub noch dazu komme einen weiteren Reisebericht zu verfassen. Kleiner Tipp am Rande: Der Costa Rica Ausflug "Mit dem Zug durch Hinterland" (ja der heißt wirklich so) ist nicht wirklich das wahre. Die historische Bahn ist toll allerdings fährt man damit 4 mal auf der selben Schiene hin und her :D Da gibts sicher bessere Ausflüge. Ich wünsche euch einen wundervollen Urlaub. Liebe Grüße Desiree

  4. Christina

    Hallo liebe Karibik Reisende, vielen Dank für Ihren tollen Reisebereicht. Wir werden am 03.01.2017 die gleiche Tour mit der Aida Mar antreten. Ihr Reisebericht war für uns sehr hilfreich. Alles so toll und ausführlich beschrieben. Wir wünschen Ihnen ein schönes Weihnachtsfest und noch viele tolle Reisen.LG Christina

    • RuhrPottBloggerin

      Hallo liebe Christina, ich freue mich sehr über Ihren lieben Kommentar und dass Ihnen mein Reisetagebuch gefallen hat. Ich wünsche Ihnen ebenfalls ein schönes Weihnachtsfest und eine wundervolle Reise mit der AIDAmar. Liebe Grüße Desiree

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.