Kinder

Erfahrungsbericht: Stylische Schutzhelme von Nutcase im Test

15. Mai 201501:55
author

Artikel von:

Désirée

In einem Punkt sollten wir uns alle einig sein, Kinder sollten grundsätzlich einen Helm tragen! Oft fahren Kinder noch sehr unsicher und es kommt schnell zu einem Sturz. Wir durften uns vor kurzem einen schicken Kinder-Fahrradhelm von Nutcase aussuchen.

Für groß und klein findet man dort eine tolle Auswahl an Helmen für Fahrradfahrer, Skater, Motorradhelme, Wassersporthelme und auch Helme für den Wintersport. An dieser Stelle ist zu erwähnen das wir den Helm lediglich „vorstellen“ können. Den eigentlichen Sicherheitsaspekt konnten wir (ein Glück) nicht testen. In unserem Erfahrungsbericht gehen deshalb nur auf die Punkte Tragekomfort und Verarbeitung ein.

Wichtig beim Kauf eines Fahrradhelms

Achtet darauf das er ein gültiges Prüfsiegel hat (CE-Siegel/Normsiegel). Selbstverständlich sollte die Größe genau ausgemessen werden, ist er zu groß kann er beim Sturz verrutschen und die Erschütterungen werden nicht ausreichend gedämpft.

Ist ein Fahrradhelm zu klein kann er zu Quetschungen führen. Verschlüsse sollten schnell einrasten und festsitzen. In den wärmeren Monaten ist außerdem eine gute Belüftung wichtig, grade kleinere Kinder fangen sehr schnell an zu
schwitzen.

Wassermelone Fahrradhelm Nutcase
Fahrradhelm von Nutcase

Unsere Erfahrung mit dem Kinder-Fahrradhelm von Nutcase

Die Verarbeitung ist hervorragend, soweit ich das beurteilen kann. Besonders praktisch finden wir den Magnetverschluss, dieser klickt so gut wie von alleine ein.

Auch die Riemen sind nicht scharfkantig. Es werden zusätzliche Schaumstoffpolsterungen mitgesendet welche mit einem Stoff überzogen sind. Die Passform des Helms lässt sich bequem über die Riemen und den Drehknopf einstellen. Somit ist die Sicherheit entsprechend hoch. Außerdem ist die Durchlüftung durch die großen Belüftungslöcher sehr gut. Insgesamt würde ich behaupten das der Tragekomfort sehr gut ist.

Gestern waren wir spontan Leonies Großonkel besuchen. Wie gut das wir ihren Helm mit hatten, so konnte sie gleich noch eine Runde auf seinem Pferd reiten. Leider habe ich versehentlich die Fotos gelöscht auf denen man Leonie beim Fahrrad fahren sehen konnte. Aber glaubt mir, sie trägt ihren neuen schicken Helm voller Stolz.

Fahrradhelm Produkttest

Little Nutty Watermelon Fahrradhelm von Nutcase überzeugt durch

  • Tolles Design
  • Sehr gut verarbeitet (sauber verarbeitete Kanten, keine Klebereste)
  • Stabile, langlebige ABS-Hartschale
  • EPS-Schaum innen für einen hohen Aufprallschutz
  • Drehradverstellsystem für einen perfekten Sitz
  • Luftzirkulation durch Belüftung vorne, seitlich und hinten
  • Weicher, hautfreundlicher Textil-Kinnriemen und Magnetverschluss mit Hautklemmschutz
  • Sonnen-/Regenvisier zum Aufstecken

Die Helme von Nutcase fallen nicht nur mit ihrem außergewöhnlichen Design auf. Sie überzeugen außerdem durch hochwertige Verarbeitung und guten Tragekomfort. Ich bin überzeugt dass selbst Helmmuffel interessiert sein werden, wenn sie erst einmal die verschiedenen Helme von Nutcase sehen.

Selbstverständlich findet ihr bei Nutcase auch schlichtere unauffälligere Modelle.

Erhältlich bei:

 Amazon

Werbung / Dieses Produkt wurde uns kosten- und bedingungslos für einen Produkttest zur Verfügung gestellt

Kommentare sind geschlossen.

Kommentar schreiben
*Wir speichern keine IP Adressen. Kommentare werden manuell geprüft und freigeschaltet.