DIY Anleitungen Kinder

Magische 3D Bilder aus Plusterfarbe: Puffy Paint Farbe selber machen

29. Januar 2018

author:

Désirée

Plusterfarbe selber machen: günstig, schnell und einfach! Nach nur 30 Sekunden Trocknungszeit hältst du dein 3D Bild in den Händen.

Deine Kinder lieben es zu malen, aber sind zu ungeduldig, um auf das Trocknen der Farbe zu warten? Dann solltet ihr diese DIY Anleitung für Puffy Farbe ausprobieren. Am Wochenende entdeckten Leonie und ich auf Pinterest diese Anleitung für selbstgemachte 3D Farbe. Hierzulande kennst du „Puffy Paint“ als Plusterfarbe. Alles, was du benötigst, sind eine Mikrowelle und 4 einfache Zutaten. Bereit?

Zutaten für Plusterfarbe
Benötigte Zutaten & Materialien

*Amazon-Partnerlink

Wie man 3D Farbe selber macht:

Zuerst Mehl, Salz und Wasser in einer mittelgroßen Schüssel verquirlen. Verquirle die Mischung wirklich gut, damit die Farbe glatt und klumpenfrei ist (andernfalls kann dein Kind Probleme haben, die Farbe zu quetschen). Sehr einfach geht das mit einer Gabel oder einem Schneebesen. Füge das Backpulver hinzu und mische alles gut durch. Deine Plusterfarbe sollte eine Konsistenz ähnlich, wie Pfannkuchen-Teig haben.

Verteile deine 3D Farbe in mehrere Schüsseln und gib die gewünschte Lebensmittelfarbe hinzu. Von unseren neuen Wilton Gel-Food Farben* benötigten wir lediglich 3 Tropfen für dieses farbintensive Ergebnis. Anschließend haben wir die fertige Plusterfarbe mithilfe eines Trichters in leere Quetsch-Flaschen* gefüllt. Alternativ kannst du einen Gefrierbeutel nehmen und eine Ecke einschneiden. Auch eine leere Flasche Geschirrspülmittel wird seinen Zweck erfüllen.

Selbst gemachte bunte Plusterfarben
Selbst gemachte bunte Plusterfarben
Plusterfarben selber machen

3D Bilder aus Plusterfarbe

Los geht’s: Wir haben unsere Bilder auf Tonpapier gemalt. Das ist nicht zu dick und nicht zu dünn. Achtung: Je nachdem wie groß deine Mikrowelle ist, musst du die Pappe, auf der ihr malt, evtl. zurecht schneiden. Wenn das Bild fertig ist, legst du es für 30 Sekunden bei höchster Stufe in die Mikrowelle. Die Mikrowellen-Zeiten können variieren.

Plusterfarbe in Mikrowelle
Bilder aus 3D Plusterfarbe
Fertige Bilder aus Plusterfarbe
DIY Malfarbe: 3D Herz

Jetzt kannst du beobachten, wie sich euer Gemälde aufbläht! POOF – die Farbe ist trocken und aufgeplustert! Sei vorsichtig beim Herausnehmen, das Bild könnte heiß sein, bestenfalls lässt du das Bild für 2 Minuten in der Mikrowelle abkühlen. Wenn dir meine DIY Anleitung für selbstgemachte Plusterfarbe gefällt, freue ich mich wenn du sie auf Pinterest teilst.

Pinterest Pin: Anleitung 3D Farben selber machen
3D Farben selber machen: Pinterest Pin

*Werbung | Affiliate Links | Aktualisiert: 14.12.2018 | Bildquelle: Amazon Product Advertising API

5 Kommentare
  1. MammaBee

    Hallo Wie lange ist die Farbe denn haltbar? Liebe Grüße ✌️

  2. Anonymous

    Hey Das hört sich spannend an! Wie lange braucht wohl ein Backofen dafür? Und bei wie viel Grad und besser mit Umluft, Grill- oder Normalfunktion?? Hat da schon eine Erfahrung?

  3. Stephanie

    Hallo Hab die Farbe gerade einmal getestet auf normalem Druckerpapier - und es funktioniert. Nichts ist in Flammen aufgegangen. Das ist ein richtiger Spaß und mein Kind mag lieber der Mikrowelle beim zaubern zuschauen als selber zu malen Dankeschön. Super Idee

    • Hallo liebe Stephanie, vielen Dank für dein Feedback :) Ich freue mich sehr, dass die Idee bei euch so gut ankam. Liebe Grüße, Desiree

  4. Maryam

    Danke für das teilen. Meine Tochter will gar nicht mehr aufhören. Ich hab die Farbe in Gefrierbeutel gefüllt. Allerdings ist das eine große Sauerei. Das nächste werde ich mir dann doch Flaschen besorgen. Tolles Farbergebnis mit Wilton Farben.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.