Lifestyle

Bosch ART 23 Accutrim Akku-Rasentrimmer

11. Juni 201417:26
author

Artikel von:

Désirée

Dank Baumarktdirekt erhielten wir die Möglichkeit den Bosch-Akku-Rasentrimmer ART 23 Accutrim zu testen. Im Gegensatz zu unseren Rasentrimmer läuft der Bosch Rasentrimmer kabellos. Eine Akku-Ladung soll dabei bis zu 800 laufende Meter halten (bei leichten Bedingungen). Das Trimmen und Kantenschneiden soll dank des 90 ° drehbaren Schneidekopfs absolut mühelos laufen. Außerdem hat der Bosch Rasentrimmer nicht die übliche Nylonspule sondern Kunststoffmessersystem den exakten Schnitt ermöglichen sollen.

Bosch ART 23 Accutrim Akku-Rasentrimmer im Test

Als der Rasentrimmer geliefert wurde, begutachteten wir ihn selbstverständlich erst einmal komplett, auf den ersten Blick sah die Verarbeitung schon sehr gut aus. Weiterhin fiel die ergonomische Handhabung positiv auf denn der Bosch Rasentrimmer hat einen 35 cm höhenverstellbaren Teleskopstiel mit dem man maximal 115 cm Länge erreicht. Mitgeliefert wurde ein Akku-Schnellladegerät und 12 Sicherheitskunststoffmesser.

Der Messerwechsel erfolgt kinderleicht und ohne Werkzeug, an dem Griff hat man eine praktische Ersatzmesseraufbewahrung. Der Rasentrimmer ist wesentlich leiser als unser alter, zudem ist es schon sehr praktisch nicht ständig ein nerviges Kabel im Weg zu haben. Außerdem ist die Schnittbreite ist im Vergleich zu unserem alten Rasentrimmer viel breiter.

Auch nach mehrmaligen Einsatz mussten wir den Akku erst einmal nachladen, dank des mitgelieferten Akku-Schnellladegeräts muss man nicht lange warten um weiter arbeiten zu können. Die Ladezeit beträgt ca. 30 Min. ein kleines Lämpchen zeigt an wann es soweit ist.





Die Messer halten sehr lange vorausgesetzt man kommt nicht gegen größere Steine oder Betonkanten. Man muss halt ein wenig darauf achten, anfangs wollten wir um unser Pavillon herum schneiden und haben auch direkt ein Stück Holz zerstört. Das Messer ging dabei übrigens nicht zu Bruch. Es erfordert am Anfang evtl. ein wenig Übung aber dann wird man die kleinen Kunststoffmesser sehr zu schätzen wissen. Den Nachkauf-Preis für die Messer finden wir, sofern man sie in größeren Mengen kauft, akzeptabel. Für 24 Stück zahlt man ca. 7 – 8 €.

Was wir jedoch jedem nur raten können ist einen dazu passenden Radsatz für wenige € dazu zu kaufen, die würde das Arbeiten (z.B. an Wegkanten) noch ein wenig mehr erleichtern. Uns gefällt der ART 23 Accutrim von Bosch sehr gut und können ihn definitiv weiter empfehlen. Hier nochmal auf einen Blick was uns am besten gefällt:

  • Viel leiser 97 dB (das freut auch die Nachbarn)
  • Geringes Gewicht von 2,7 kg (man bekommt keine lahmen Arme)
  • Teleskopstiel (80 – 115 cm)
  • verstellbarer Griff
  • Kunststoffmesser lassen sich blitzschnell austauschen
  • Dank Akku kein nerviges Kabel mehr im Weg (Absolute Bewegungsfreiheit)

Dieses Produkt wurde uns kostenlos für einen Produkttest zur Verfügung gestellt.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*Wir speichern keine IP Adressen. Kommentare werden manuell geprüft und freigeschaltet.