Wie man selbst eine Fotokerze herstellt: Anleitung zum Bedrucken von Kerzen mit Fotos

  1878 Views
7 minutes read
970914a7190a47d195e9cff2f0a41abe

Heute möchte ich dir eine einfache Möglichkeit zeigen, wie du in weniger als 15 Minuten Bilder auf eine Kerze drucken oder übertragen kannst. Auch feine Schriftzüge oder von Kindern gemalte Bilder lassen sich leicht auf Kerzen übertragen. Es ist ein tolles selbstgemachtes Geschenk, das du schnell basteln kannst.

Kürzlich habe ich eine Webseite für personalisierte Geschenke besucht und entdeckt, dass dort hübsche Kerzen mit aufgedruckten Fotos angeboten wurden. Ich dachte, dass dies eine schöne Geschenkidee von Kindern für ihre Großeltern wäre. Personalisierte Fotogeschenke sind immer eine gute Option. Allerdings war ich überrascht, als ich den Preis sah, der über 20 Euro lag – das ist meiner Meinung nach zu teuer. Daher habe ich nach Alternativen gesucht. Wie man eine personalisierte Foto-Kerze herstellt– und das alles zu einem Preis von weniger als 5 Euro!

Auf sowohl deutschen als auch englischsprachigen DIY-Blogs entdeckte ich verschiedene Anleitungen für selbstgemachte Foto- und Motivkerzen. Jedoch erforderten alle Tutorials entweder einen Laserdrucker, Wachspapier oder ein spezielles Mittel zum Übertragen des Fotodrucks.

Fotos auf Kerzen erstellen, ohne die Verwendung eines Laserdruckers

Um selbst Fototransfer zu machen, benötigst du einen herkömmlichen Tintenstrahldrucker, Druckerpapier, ein Stück Seidenpapier, einen Streifen Backpapier und natürlich eine Kerze. Am besten geeignet ist eine weiße Stumpenkerze, damit dein Foto am besten zur Geltung kommt.

In englischsprachigen Blogs wird immer von „Tissue Paper“ gesprochen, was Seidenpapier bedeutet. In deutschen Blogs wird gezeigt, wie man Fotos auf Taschentücher druckt, vermutlich weil die wörtliche Übersetzung von „Tissue Paper“ Taschentuch ist.

Der Versuch war mir definitiv zu riskant. Außerdem spart man durch die Verwendung von Seidenpapier sicherlich auch eine Menge Tinte. Das Seidenpapier hat noch einen weiteren Vorteil: Mit herkömmlichen Filzstiften kann man jedes erdenkliche Motiv von Hand aufzeichnen. Eine großartige Beschäftigung für Kinder! Sogar feine Schriftarten sind kein Problem.

Foto auf Kerze drucken. Einfache DIY Anleitung zum nachmachen: Kerze mit eigenem Foto, Text oder Motiven gestalten und bedrucken.

Bastelanleitung: Fotos auf Kerzen drucken

Benötigtes Material:

  • Weißes Seidenpapier 
  • Backpapier
  • Haartrockner
  • Weiße Stumpenkerze 
  • Computer
  • Drucker & Papier
  • Klebeband
  • Schere
Affiliate Hinweis

Die genannten Produkte wurden von uns persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.

Bastel deine eigene Fotokerze mit einem einfachen DIY-Projekt

Gesamtzeit: 30 Minuten

1. Fotomotiv auswählen

Zuerst wählst du ein passendes Foto auf deinem Computer aus, das du dann auf deine Kerze übertragen möchtest. Achte darauf, dass das Größenverhältnis stimmt. Bei meinem ersten Versuch habe ich das Foto auf normales Druckerpapier gedruckt, um die Größe besser einschätzen zu können. So konnte ich auch kontrollieren, in welcher Ausrichtung das Papier eingezogen oder gedruckt wird.

2. Seidenpapier bedrucken

Fotos auf Kerzen drucken 1

Schneide ein Stück Seidenpapier so zu, dass es etwa 1 cm kleiner ist als das Druckerpapier. Befestige es ringsherum mit Klebeband auf dem Druckerpapier. Es ist wichtig, dass es keinen Zwischenraum zwischen den Blättern gibt, um einen sauberen Druck zu erzielen. Lege dann den Doppelbogen in den Drucker ein und drucken Sie das Foto aus. Ich habe am Computer eine Größe von 10x15cm ausgewählt.

Achtung: Für Fotos und Schriftstücke sollte das Bild spiegelverkehrt gedruckt werden, damit das Endergebnis der Fotokerze das ursprüngliche Motiv zeigt.

3. Foto auf Kerze übertragen

Nachdem du das Seidenpapier gedruckt hast, lässt du es kurz trocknen. Dann schneidest du vorsichtig die Ränder ab, um es vom Kopierpapier zu lösen. Du kannst auch die Form deines Fotos zuschneiden, z.B. um den Hintergrund zu entfernen.

Platziere das bedruckte Seidenpapier über der Kerze und umwickle es fest mit einem Streifen Backpapier, damit nichts verrutschen kann.

Lass uns beginnen: Benutze den Föhn, um das Seidenpapier zu erhitzen. Es ist wichtig, dass unter dem Foto keine Luftblasen entstehen. Um unschöne Löcher im Wachs zu vermeiden, sollte man nicht zu lange an einer Stelle föhnen. Außerdem kann es ziemlich heiß werden.

Nach kurzer Zeit siehst du durch das Backpapier, wie das Kerzenwachs schmilzt und mit Ihrem Druck verschmilzt. Es wird dabei etwas dunkler. Wenn du fertig bist, wird eine dünne Schicht Wachs auf dem Foto sein. Zum Abschluss ziehst du vorsichtig das Backpapier von der Kerze weg. Falls Wachsreste zurückbleiben, kannst du sie kurz mit einem Föhn erhitzen. Die personalisierte Fotokerze ist fertig!

Kerzen bemalen mit Kindern

Wenn du ohne Drucker arbeiten möchtest, kannst du mit Kindern schöne handgemachte Bilder oder Schriftzüge direkt auf das Seidenpapier malen. Filzstifte eignen sich sehr gut dafür und die Farben sind schön intensiv. Beim ersten Versuch ist das Papier allerdings leicht eingerissen, was jedoch später beim Übertragen auf die Kerze kein Problem darstellte.

Ob als personalisierte Valentinstags-Kerze, als Geschenkidee zum Muttertag, als nette Erinnerung an den Urlaub oder einfach als dekoratives Element. Die selbstgemachten Motivkerzen sehen viel besser aus als erwartet und lassen sich im Handumdrehen herstellen. Ich bin immer noch erstaunt, wie gut das Seidenpapier mit einem Tintenstrahldrucker bedruckt werden kann. Das Selbermachen ist wirklich kinderleicht. Probier es aus, du wirst begeistert sein.

ACHTUNG: An dieser Stelle möchte ich betonen, dass ich mit dieser Anleitung nur zeige, wie man Fotokerzen selbst herstellt, und keine Verantwortung übernehme, falls etwas schiefgehen sollte. Wir haben unsere Motivkerzen nur zu dekorativen Zwecken gemacht, daher kann ich nicht sagen, ob die Fotokerze „normal“ brennt! Wenn du die Kerze anzündest, solltest du immer in der Nähe sein! Wenn du deine selbstgemachte Fotokerze verschenkst, weise die Person darauf hin.

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand | Aktualisiert am 15.06.2024

19.3K Teilen