Food

Popcorn selber machen: So schmeckt es besser als im Kino

17/11/201713:56
author

Artikel von:

Désirée

Popcorn selber machen wie im Kino? In dieser Schritt-für-Schritt Anleitung findest du einfache Rezepte und Tipps damit das selbstgemachte Popcorn garantiert gelingt!

Ob auf der Kirmes, einem Kinobesuch oder bei einem gemütlichen Filmabend – Popcorn gehört einfach dazu! Am liebsten glasiert mit Butter-Karamell. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, Popcorn selber herzustellen. Ich habe viele Rezepte ausprobiert, doch „Popcorn, wie aus dem Kino“ wurde es bei weitem nicht. Ich befolgte die Anleitungen, doch es ging immer etwas schief. Entweder wurde das Popcorn gummiartig und schmeckte nach nichts, oder es verbrannte da der Mais nicht „poppte“. Heute weiß ich es besser und berichte von meinen Erfahrungen, was man beim selber machen alles falsch machen kann.

Info: Hilfreiche Informationen zu Fragen wie: „Welches Öl eignet sich für Popcorn“, „Topf oder Pfanne – worin Popcorn zubereiten?“ und Tipps zu Popcornmais, findest du weiten unten direkt nach unserem Rezept.

Zutaten:
  • 180g Popcorn-Mais
  • 125g Butter
  • 170g Zucker
  • 2 EL Honig
  • 2 EL Öl (Rapsöl, Kokosöl, Butterschmalz)
  • 2 Prisen Meersalz
  • Material: Beschichteter Kochtopf, Deckel, Kochlöffel, Schüssel, Backblech

Rezept: Süßes Karamell-Popcorn, besser als im Kino

#Schritt1
Fülle in einen großen, beschichteten Topf ca. 1-2 EL Öl, bis der Boden leicht bedeckt ist. Zwecks Hitzetest füge ein paar Körner Popcorn-Mais dazu. Sobald die Maiskörner aufgepoppt sind ist das Fett heiß genug.

#Schritt2
Gib den Popcornmais hinzu, verteile ihn gleichmäßig auf dem Topfboden und schließe den Deckel. So verhinderst du, dass die Körner während des Aufpoppens heraushüpfen. Sobald die ersten Körner beginnen, regelmäßig zu ploppen, Hitze um die Hälfte reduzieren und den Kochtopf ab und zu leicht rütteln und seitlich hin und her neigen.

#Schritt3
Wenn die Ploppgeräusche nachlassen nimmst du den Topf rasch von der Herdplatte. Ansonsten kann es schnell passieren, dass das Popcorn anbrennt oder hart wird. Verteile das fertige Popcorn auf einem Backblech, so kannst du ganz einfach die nicht aufgeplatzten Maiskörner entfernen.

#Schritt4
Butter, Zucker und Honig in den Topf geben und miteinander verschmelzen lassen. Besonders lecker wird dein Karamell wenn du 2 Prisen Salz hinzufügst oder die Butter mit gesalzener Butter ersetzt. Halte das Gemisch mit einem Holzlöffel in Bewegung bis eine zähe Masse entsteht. Achte darauf, dass sie beim karamellisieren eine hellgelbe Farbe behält. Wenn es zu dunkel wird schmeckt das Karamell bitter.

#Schritt5
Nimm den Topf vom Herd und gib das fertige Popcorn dazu. Mit zwei langen Kochlöffeln so lange verrühren, bis das Popcorn gleichmäßig mit dem flüssigen Karamell überzogen ist. Anschließend auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und abkühlen lassen. Vor dem Servieren musst du dein selbstgemachtes Karamel-Popcorn noch auseinander brechen.

Kino Popcorn selber machen – Meine Tipps:

Brennt dein Popcorn ständig an oder der Mais poppt nicht auf? Hier eine Auflistung (aus eigener Erfahrung) wo der Fehler liegen könnte:

  • Wurde der Mais zu lange gelagert? Wenn Popcornmais nicht mehr frisch ist, entstehen in der Schale hauchdünne Risse aus denen die Feuchtigkeit aus dem Inneren entweicht. Es baut sich kein Druck auf, das Korn platzt einfach nicht und verbrennt schwarz.
  • Topf und Öl müssen bei der Zubereitung richtig heiß sein. Halte dich an die Mengenangaben und gib nicht zu viel Mais auf einmal in den Topf.
  • Der ideale Kochtopf ist schwer, hat eine gleichmäßige Wärmeverteilung und speichert diese lange. Bei dünnwandigen Töpfen kann das Popcorn schnell überhitzen. Ich verwende am liebsten einen Guss-Kochtopf von Gastrolux

Welches Öl oder Fett eignet sich für Popcorn?

Ich nutze für unser selbstgemachtes Popcorn einfaches Rapsöl. Es ist weitestgehend geschmacksneutral und lässt sich hoch erhitzen (Rauchpunkt 220 Grad). Sehr gut soll sich auch Butterschmalz (Butterreinfett) für Popcorn eignen, welches du ebenfalls im Supermarkt oder Discounter erhältlich ist. Butterschmalz wird aus Butter, durch Entzug von Eiweiß und Wasser hergestellt. Es lässt sich hoch erhitzen, spritzt nicht und einen leckeren Buttergeschmack (Rauchpunkt 205 Grad) Alternativ kannst du gehärtetes Erdnussöl oder Palmkernfett verwenden (Rauchpunkt 230 Grad).

Einfache Rezepte für selbstgemachtes Popcorn


#1 Süßes Schoko-Popcorn: dunkel, hell oder bunt

Schokolade oder Kuvertüre schmelzen, evtl. mit einer Prise Salz oder Zimt verfeinern und über das noch warme Popcorn geben. Knackiger wird es wenn du dein Popcorn vorab hauchdünn karamellisierst und nach dem aushärten mit flüssiger Schokolade begießt.


#2 Buntes süßes Popcorn selber färben

Farbiges Popcorn machen ist kinderleicht. Mische 400g Puderzucker mit 6 EL Wasser und etwas Lebensmittelfarbe. Den bunten Zuckerguss rührst du vorsichtig unter das noch warme Popcorn bis es vollständig umhüllt ist. Jetzt auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen, damit das Popcorn 1-2 Stunden trocknen kann.


#3 Weihnachtliches Karamell-Popcorn
  • Zucker karamellisieren lassen
  • etwas Zimt hinzufügen
  • gehackte Mandeln dazu geben
  • kurz mit anrösten und über dem Popcorn verteilen!

#4 Popcorn pikant:
  • 80 g Popcornmais
  • 2 EL ÖL
  • Salz
  • 1/2 TL Knoblauchpulver
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • 1/4 TL Cayennepfeffer

#5 Salziges Kino-Popcorn

Wenn du dein Popcorn lieber salzig magst, ist auch das kinderleicht Zuhause selbstgemacht. Halte dich an das erste Rezept, nur das du bei salzigem Popcorn das Salz direkt mit ins heiße Öl gibst und etwa 10 Sekunden miteinander verrührst. Anschließend Mais einrühren und schnell den Deckel drauf.

Welchen Geschmack bevorzugst du – süß oder salzig? Oder kennst du ein Geheimrezept das du uns anvertrauen möchtest 😉 Wenn dir mein Rezept für „Popcorn wie im Kino“ gefällt, freue ich mich wenn du es über Pinterest mit deinen Freunden teilst.

*Affiliate Links | Aktualisiert am 15.10.2018 | Bilder von der Amazon Product Advertising API

Ein Kommentar
  1. Franzi Heine

    Danke für die Tipps, wie man Popcorn selber herstellen kann. Ich habe eine neue große Couch gekauft und möchte die nun gebürtig einweihen. Also veranstalten wir einen Kino-Abend in unserem Wohnzimmer. Der Tipp, dass man schon einmal ein paar Maiskörner ins Fett gibt, um zu sehen, ob es heiß genug ist, werde ich mir merken! Danke! LG

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*Wir speichern keine IP Adressen. Kommentare werden manuell geprüft und freigeschaltet.

Einfache DIY Anleitungen und Bastelideen für Kinder & Kleinkinder, Erfahrungen und Testberichte, aktuelle Cashback- & Produkttester Aktionen uvm.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de