Food Kinder

Rezept: Wassermelonen-Kekse / Melonenkekse

01/10/201422:44
author

Artikel von:

Désirée

Wir sind Wassermelonen-Fans. Grade jetzt wo es draußen richtig heiß ist, darf sie bei uns im Kühlschrnk nicht fehlen, die Wassermelone. Dieses Jahr ist die Wassermelone allerdings auch im Bereich Fashion angesagt. Überall erblicke ich aktuell Mode mit Wassermelonenmuster. Sogar einen Wassermelonen-Haartrend, also oben grün und unten rot. Ich muss zugeben, schlecht aussehen tut das nicht, ich persönlich traue mich nicht meine Haare so krass zu färben. Wir mögen´s halt lieber lecker, weshalb wir ein tolles Wassermelonen-Kekse Rezept für euch haben, das wir euch heute vostellen möchten.

Wassermelonen-Kekse:

Zutaten:
150 g Butter
120 g Zucker
1 Tüte Vanillezucker (oder Aroma)
1 Ei
350 g Mehl
1/2 TL Backpulver
1 Prise Salz
kleine Schokotropfen
(alternative Sonnenblumenkerne, Rosinen, Leinsamen…)
rote und grüne Lebensmittelfarbe Tipp: Wilton Lebensmittelfarben
etwas Zeit und Geduld

Rezept für Wassermelonen Kekse Rezept für Wassermelonen Kekse Rezept für Wassermelonen Kekse Rezept für Wassermelonen Kekse

Wassermelonen-Kekse Anleitung:

1. Weiche Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Ei und Backpulver dazugeben und kräftig vermengt. Anschließend die restlichen Zutaten dazugeben und gut durchkneten. Selbstverständlich könnt ihr für die Wassermelonen-Kekse auch einen anderen Teig verarbeiten, er darf nur nicht so aufgehen.

2. Teilt den Keksteig in drei Portionen auf. Ca. 3/5 für rot und je 1/5 für hell und grün, der Anteil für grün sollte etwas größer sein. Solltet ihr die Gelfarben von Wilton benutzen, werdet ihr lediglich ein paar Tropfen der Farben benötigen. Denkt dran den Teig sehr gut durchzukneten, oft werden die Farben dann noch intensiver. Den roten Teig zu einer Rolle formen und genauso wie die anderen gefärbten Teigportionen in Frischhaltefolie eingewickelt für min. 2 Stunden in den Kühlschrank legen.

Rezept für Wassermelonen Kekse Rezept für Wassermelonen Kekse

3. Rollt den grünen und den hellen Teig jeweils auf einem Stück Backpapier zu möglichst gleich großen Rechtecken aus. Sie müssen dabei in etwa so breit sein wie die rote Teigrolle. Tipp: Der Teig bleibt nicht kleben wenn ihr ihn zwischen zwei Schichten Backpapier ausrollt. Nehmt euch die rote Teigrolle und rollt diese evtl. nochmal auf der Arbeitsfläche nach, damit diese auch wirklich schön rund wird.

4. Legt sie zuerst auf die helle Teigfläche und rollt sie darin ein, anschließend das Ganze mit dem grünen Teig. Wickelt die bunte Teigrolle in Folie (oder lasst sie einfach im Backpapier) rollt sie noch einige Male hin und her, damit die Farben auch gut aneinander haften und legt die Rolle wieder für 1-2 Stunden in den Kühlschrank.

Rezept für Wassermelonen Kekse Rezept: Wassermelonen-Kekse

5. Heizt den Backofen auf 160 Grad (Umluft) vor. Nach dieser Kühlzeit müsste die Rolle fest genug sein um sie mit einem großen Messer in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden zu können. Anschließend halbiert ihr die Scheiben und legt diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. In diese Halbkreise drückt ihr nun die Schokotropfen in den roten Teig – am besten schräg, das sieht besser aus! Alternativ gehen auch Sonnenblumenkerne, Rosinen, Leinsamen usw..

Die Kekse müssen je nach Backofen, ca. 15 Minuten gebacken werden. Behaltet sie gut im Auge, da es schnell passieren kann dass sie dunkel werden. Der Teig reicht für ca. 1,5 Bleche Wassermelonen-Kekse. Beim nächsten mal würde ich die Menge verdoppeln damit sich die Mühe auch lohnt.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*Wir speichern keine IP Adressen. Kommentare werden manuell geprüft und freigeschaltet.

Einfache DIY Anleitungen und Bastelideen für Kinder & Kleinkinder, Erfahrungen und Testberichte, aktuelle Cashback- & Produkttester Aktionen uvm.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de