Glibber Schleim selber machen-min
Ideen für Kinder, Slime

Glibber Slime selber machen: Schleim aus Waschmittel + Kleber!

Schleim selber machen, macht riesen Spaß! Wenn es einmal funktioniert hat, kann man nicht mehr damit aufhören immer wieder neue Rezepte und Anleitungen auszuprobieren.

Heute stelle ich dir ein Rezept zum Slime selber machen vor, das sehr einfach und schnell zu machen ist. Tipp: Weiter unten im Beitrag, zeige ich dir wie man Leuchtslime macht. Für das Schleim-Rezept benötigst du 2 Zutaten: Flüssiges Waschmittel und lösemittelfreien Kleber.

Schleim selbstgemacht: Wie man Slime selber macht
Schleim selbstgemacht: Wie man Slime selber macht

Nicht alle Bastelkleber und Flüssigwaschmittel eignen sich für die Herstellung von selbstgemachten Schleim! Bei machen Anleitungen benutzt man normalen durchsichtigen Kleber, bei manchen weißen Bastelkleber. In der Zutatenliste habe ich dir die Produkte verlinkt, die wir auch benutzen. Mit diesen Zutaten funktioniert es definitiv. Insbesondere der weiße Bastelkleber (lösemittelfrei) eignet sich für alle Slime-Rezepte sehr gut.

Es kommt wohl auch darauf an, welches flüssige Waschmittel man verwendet. Von unserem letztem Experiment, haben wir noch das Spee 2in1 Gel im Haus. Falls du es mit einem anderen Waschmittel ausprobierst, und es funktioniert, schreibe es mir bitte in den Kommentaren.

Bevor es losgeht, möchte ich dir schnell noch unseren anderen Slime-Rezepte zeigen, die dir bestimmt gefallen werden.

Unsere Slime-Rezepte:

  1. Durchsichtiger Schleim (Jiggly Slime)
  2. Fluffy Slime (Rasierschaum-Schleim)
  3. Wolkenschleim (Crunchy Floam)
  4. Magnetischer Schleim (Magnetic slime)
  5. Barrel-o-Schleim
  6. Regenbogen Slime
Zutaten für Slime

Preistipp, für alle die “Großes” vorhaben: In dem Onlineshop edumero erhälst du einen Kanister Betzold Bastelkleber* (2080g) zu einem Preis von 15,99 Euro (stand: 08/17)

Glibber Slime Zutaten:

Slime selber machen: So wird´s gemacht:

Da wir Schleim in verschiedenen Farben herstellten, mischten wir nur kleine Mengen an. Wir mischten jeweils 20 ml Kleber mit etwas Farbe und einer halben Kappe Flüssigwaschmittel. Am besten funktioniert es, wenn du zuerst den Bastelkleber mit der Farbe vermischt. Wir haben die oben verlinkten Plakatfarben genutzt. Du kannst natürlich auch andere Farben nutzen, achte nur darauf dass sie nicht zu flüssig sind.

Gib nach und nach etwas Waschmittel hinzu. Wenn du den Schleim gut mit einem Stäbchen verrührt hast, knetest du ihn mit den Händen durch. Sollte der Slime an den Händen kleben, füge ein wenig Waschmittel hinzu. Der Slime wird davon fester.

So machst du Slime aus Waschmittel und Kleber
DIY Slime Schleim
Orangener Spiel Schleim
Anleitung grüner Glibber Schleim
Lila Slime Schleim

Leucht-Slime: Dieser Schleim leuchtet im Dunkeln

Eine weitere interessante Variante des selbstgemachten Schleims, ist der Leucht-Slime! Leonie und ich haben vor kurzem Leucht-Slime selber gemacht, den wir euch unbedingt zeigen wollten. Auch hier nutzern wir das oben vorgestellte “Grundrezept”.

Für Schleim der im Dunkeln leuchtet, benötigst du zusätzlich etwas “Glow in the dark” Farbe von Aurora (Amazon-Partnerlink). Ich habe die Farbe in einem DIY Video entdeckt und bin ganz begeistert davon.

Die im Dunkeln leuchtende Farbe von Aurora, leuchtet in einem satten hellgrün, ist völlig ungiftig und auf Wasserbasis. Du benötigst KEINE UV-Lampe oder ähnliches. Einfach den fertigen Slime kurz in direktes Licht halten, fertig. Genial oder?

Wie man im dunkeln leuchtenden Slime macht

Ich bin gespannt auf dein Feedback und freue mich von dir zu lesen. Wenn dir unsere Anleitung für selbstgemachten Schleim gefällt, freuen wir uns wenn du sie auf Pinterest oder auf deinen Social Media Kanälen mit deinen Freunden teilst.


*Amazon Affiliatelinks – Der Artikel enthält Werbelinks zu Produkten die wir nutzen und gerne weiterempfehlen

62 Antworten auf Glibber Slime selber machen: Schleim aus Waschmittel + Kleber!

  1. Hi Sina,
    ausprobiert habe ich es noch nicht, aber ein Versuch wäre es Wert. Probiere es einfach mit einem Esslöffel Bastelkleber und ein paar Tropfen von deinem Weichspüler. Nimm ganz wenig am Anfang, dann nach und nach beim vermischen ein paar Tropfen dazu. PS: Ich würde mich freuen wenn du mir danach Bescheid gibst ob es möglich ist auch mit Weichspüler Slime zu machen 🙂 LG Desiree

  2. Ich würde den Schleim gern beim Kindergeburtstag – Monsterparty machen. Meinst du, man kann den Schleim vormittags vorbereiten und nachmittags mit den Kindern einfärben?

    1. Hallo Eva, eine Monsterparty ist eine coole Idee 🙂
      Wenn du den Schleim vorher machst, achte darauf ihn nicht zu kalt oder zu warm zu lagern, sonst wird er klebrig. Theoretisch kann man den Slime auch hinterher einfärben. Haben wir auch schon gemacht als wir lust auf einen Farbwechsel hatten, ist aber eine schmierige Angelegenheit.

      Generell ist es einfacher die Farbe mit dem Kleber direkt am Anfang zu vermischen, so erzielt man die beste Konsistenz. Alternative könntest doch vorab Schleim in verschiedenen Farben zubereiten und die kleinen Monsterchen können sie dann nach Herzenslust miteinander vermischen und sich an den Farbspielen erfreuen 🙂 Liebe Grüße und viel Spaß, Desiree

  3. Liebe Désirée,wir probieren deine Schleims ständig aus. Auch mit allen Zutaten aus deinen links. Aber ich weiß nicht was wir falsch machen. Im Anrührschüsselchen,sieht die Konsistenz immer so prima aus,doch so bald wir den Schleim auf die Hand nehmen, klebt er an den Finger fest. Trotz Zugabe von Waschmittel. Was können wir noch machen. Manche arbeiten beim zubereiten von Slims auch mit Rasierschaum, Airwick Raumspray Mangolie, und Kontakmittellösung. Hast du damit Erfahrung, ob ich davon noch was bei mischen soll. Sind ganz verzweifelt. Wenn wir zuviel Waschmittel hinzuführen wird er zu nass. Aber so klebt er fest. Danke für Tipps

    1. Hi Laetitia 🙂 Bei meiner Tochter ist es genauso…dachte immer das sei weil sie den so zögerlich festhält. Ich bin da etwas rabiater und mache schnellere Bewegungen. Wenn ich den Slime erstmal richtig geknetet habe, ist er so fest, dass er nicht mehr klebt. Es könnte aber auch mit der Temperatur zu tun haben. Ich habe grundsätzlich Eisflossen…

      Ich finde das Rezept mit der Kontaktlinsenlösung von der Konsistenz her am besten. Ansonsten versuche doch mal etwas Kontaktlinsenlösung über die Finger zu geben. Evtl. hilft das?

      Ganz liebe Grüße, Desiree

  4. Ich habe eine Flasche Vielzweckkleber und eine Flasche Bastelkleber beide von Uhu und eine dreiviertel Flasche Waschmittel von Lanio verwendet, aber außer einen flüssigen blauen Suppe kam nichts weiter raus.

    1. Das ist auch viel zu viel…du benötigst auf 100 ml Kleber vielleicht 2 Kappen Waschmittel. Wie gesagt funktioniert es nicht mit jedem, ich habe oben einen sehr guten “lösemittelfreien” Kleber verlinkt, mit dem es in jedem Fall funktioniert.
      In den Kommentaren findest du außerdem die Hinweise von anderen Lesern die es ausprobiert haben. LG Desiree

  5. Hallo!
    Ich habe es gestern ausprobiert auch wenn ich nur sehr wenig bastelkleber von Uhu hatte. Allerdings war der Schleim durchgehend extrem flüssig wodurch ich es einfach nur wegschmeißen konnte. Ich habe Waschmittel von lenor benutzt kann es daran liegen?

    Lg Pauline 🙂

    1. Hallo Pauline,
      ich habe mir schnell mal ein Video dazu angeschaut. Ich denke im Vergleich zu dem Bastelkleber den ich benutze, benötigt man bei dem Uhu Bastelkleber viel mehr Waschmittel. Dann kräftig rühren damit es fest wird. Wie gesagt, das Slime Rezept funktioniert am besten mit den von mir genannten Produkten. Vor allem der Kleber ist der Hammer und sehr günstig. LG Desiree

  6. Hallo Andrea, eigentlich wird der Slime fest wenn man Waschmittel hinzufügt. Vielleicht hast du aber auch etwas zu viel Waschmittel genommen. Versuche eine kleine Menge herzustellen mit ca. 1 Esslöffel Bastelkleber und ein paar Tropfen Waschmittel, dann den Schleim mit den Fingern kneten. Wenn es dann nicht funktioniert, liegt es evtl. an den verwendeten Zutaten. LG Desiree

  7. Wir haben es mit dem Bastelkleber von Pritt und Perwoll (schwarz) gemacht. Ist super geworden. Haben es auch mit Ariel versucht. Das hat gar nicht funktioniert.

  8. Ich habe es mit Alleskleber und Bastelkleber von Pritt und dem blauen Spee probiert. Leider hat das nicht geklappt. Wollte dem Slime dann feinen Sand beimischen, um einen tollen kinetischen Sand herzustellen. Leider wurde der Slime bei mir aber auch sehr fest und war nicht mehr dehnbar. Es ging nur bis zu einem gewissen Punkt und dann ist er gerissen 🙁
    LG Jana

    1. Hallo Jana,
      ich denke in diesem Fall hast du viel Waschmittel benutzt, davon wird der Slime fest. Versuche es beim nächsten Mal mit etwas mehr Kleber, dann sollte es funktionieren. PS: Die Sache mit dem Kinetischen Sand versuche ich auch noch, er muss dazu extrafein sein. Ich besorge mir Tage Chinchilla Badesand, damit könnte es funktionieren richtigen Kinetischen Sand herzustellen. LG Desiree

  9. Geht es auch mit “normalen” weißen bastelklever aus Tedi und mit softlan waschmittel(weiß nicht was für eine Farbe)…wäre nett wenn jmd es ausprobieren könnte der viel Kleber zuhause hat da ich nur 1. kleine Flasche zuhause habe…

    LG. Mira

    1. Mira, du kannst den Slime sogar mit einem einzigen Esslöffel voll Kleber anmischen. Versuche es mir einem Teelöffel voll Flüssig-Waschmittel. Dann verrühren, erst ist es arg schleimig. Sollte es zu Schleimig sein gib noch ein paar Tropfen Waschmittel dazu. Dann mit den Fingern verkneten (auch wenn´s anfangs ekelig ist) dann verändert der Slime seine Konsistenz und wird fester. LG Desiree

      1. Es funktioniert wohl nicht mit jedem (habe ich gelesen). Habe es leider noch nicht mit anderen Sorten ausprobiert. Ist das von Softlan Weichspüler oder Waschmittel? Bei der Kleinen Menge würde ich es einfach mal ausprobieren 🙂 Ich drücke die Daumen dass dir der Slime gelingt. Und denk dran, nach dem vermischen gut kneten. Wenns an den Fingern kleben bleibt, füge noch ein paar Tropfen Flüssigwaschmittel hinzu (am besten Griffbereit stehen lassen). LG Desiree

    2. Du kannst es auch mit normalem flüssig Kleber machen und mit Waschmittel 🙂 habe ich auch gemacht und das Ergebnis ist einfach nur schöner Slime

  10. Ich hab mit meiner kleinen Schwester schon einige Waschmittel von Coral bis Perwoll ausprobiert… Nichts hat funktioniert sehr schade. Wir benutzen weißen Bastelkleber von Uhu weil wir ihn schon oft in Videos gesehen haben.

    1. Hi Luisa, was genau hat denn nicht richtig funktioniert? War es zu glibberig? Oft hilft es das Ganze kräftig zu kneten. Hab in dem Rezept bzw der Anleitung für magnetischen Schleim geschrieben “100 ml Kleber + 3 Kappen flüssiges Waschmittel”. Versucht es doch mal mit einer kleineren Menge. Oft wird der Slime fester wenn man den Schleim verknetet.
      PS: Ist der Bastelkleber lösemittelfrei? Ich habe bislang immer nur den oben genannten Bastelkleber benutzt, keine Ahnung ob die sich unterscheiden aber er ist günstiger. Ich kaufe immer gleich 1 Liter Bastelkleber 😉 LG Desiree

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.