DIY Magnet Slime selbstgemacht

Magnetischen Schleim selber machen OHNE Borax

Sicher erinnerst du dich noch an den Glibberschleim, den man damals an jeder Ecke kaufen konnte. Im Internet findet man viele Anleitungen, um ihn Zuhause selbst herstellen zu können. Die Rezepte aus den USA enthalten allerdings immer Borax, was hierzulande verboten wurde. Ich habe einige Schleim-Rezepte OHNE Borax herausgesucht, die wir nun nacheinander testen werden. Heute zeigen wir dir ein einfaches Rezept für magnetischen Schleim.

Magnetischen Schleim selber machen ist günstig, kinderleicht und die Herstellung dauert nur wenige Minuten. Das Experiment eignet sich Ideal für regnerische Tage! Ob Groß oder Klein, damit zu spielen, macht jedem Spaß. Du kannst ihn ziehen und quetschen. Hältst du einen Magneten darüber, kannst du lustige kleine Vulkane formen. Wenn man auf den Schleim mit Eisenpulver einen Magneten legt, dann wird der Magnet von dem Schleim verschluckt!

Slime Rezepte zum selber machen

  1. Farbwechsel-Slime
  2. Fluffy Rasierschaum-Schleim
  3. Wolkenschleim (Floam)
  4. Schleim selber machen
  5. Regenbogen Slime

Bis auf das Eisenpulver und die Supermagneten, erhältst du alle Zutaten im Supermarkt. In der Übersicht habe ich dir die Produkte verlinkt, welche wir verwendeten. Mit diesen Zutaten funktioniert es definitiv. Insbesondere der weiße Bastelkleber (lösemittelfrei) eignet sich für alle Slime-Rezepte sehr gut.

Zutaten & Materialien


Preistipp für alle, die „Großes“ vorhaben: In dem Onlineshop edumero erhältst du einen 2 Liter Kanister Betzold Bastelkleber zu einem Preis von 15,99 Euro (stand: 11/19).

Zum Onlineshop

Wie man magnetischen Schleim macht:

  1. Fülle 100ml Bastelkleber in eine ausreichend großen Schale. Gib Schritt für Schritt bis zu 3 Kappen Flüssigwaschmittel dazu und verrühre alles gut mit einem Lööfel. Nach einer Zeit wird dein Gemisch aus Kleber und Waschmittel zu einer glibbrigen festen Schleim-Masse die nicht mehr an deinen Fingern kleben bleibt.
  2. Achtung es färbt zunächst: Ziehe die Handschuhe an, um das Eisenpulver einzuarbeiten. Geh behutsam vor, damit das Pulver nicht umherfliegt. Unten angegebene Sicherheitshinweise beachten!
  3. Sobald alles richtig eingearbeitet ist, färbt der Schleim nicht mehr. Die Handschuhe benötigst du nun nicht mehr. Damit der selbstgemachte magnetische Schleim möglichst lange weich bleibt, musst du ihn immer luftdicht verschließen, zum Beispiel in einer Plastikdose. (Achtung: Nicht im Kühlschrank lagern!)
DIY Anleitung für selbstgemachten magnetischen Schleim (SLIME)
DIY Anleitung für selbstgemachten magnetischen Schleim ohne Borax

Sicherheits-Hinweise:

  • Halte Magnete fern von Handys, Computer und anderer Elektronik!
  • Kein Projekt für Kinder die noch Sachen in den Mund nehmen!
  • Magnete sind gefährlich wenn sie verschluckt werden.
  • Kinder sollten nicht selbst mit dem Eisenpulver in Berührung kommen.
  • Eisenpulver sollte nicht verschluckt, eingeatmet oder in die Augen gerieben werden.
  • Sorgfältig Hände waschen.

Ich würde mich freuen von dir zu lesen und bin schon sehr gespannt auf dein Feedback. Wenn dir unsere Anleitung für selbstgemachten magnetischen Schleim gefällt, freuen wir uns wenn du sie über deine Social Media Kanäle mit deinen Freunden teilst.

Magnetischen Schleim selber machen OHNE Borax

Werbung | Amazon Affiliate Links | Aktualisiert am 27.09.2020 | Bildquelle: Amazon Product Advertising API | Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand