Lifestyle

10 Gründe, warum du einen Mittelaltermarkt besuchen solltest:

05/06/201702:28
author

Artikel von:

Désirée

Letztes Wochenende machten wir einen Familienausflug zum Wikinger & Ritterfest am Kemnader See in Bochum. Die Epoche Mittelalter, mit seinen vielen Gesichtern, versetzte mich schon in meiner Kindheit ins Stauen. Das Leben in dieser Zeit wäre zwar nichts für mich gewesen, dennoch fasziniert sie mich sehr.

Mittelaltermarkt: Ein Fest für die Sinne

Ein Besuch ist ein bisschen wie eine Zeitreise in die Vergangenheit. Ritter, Spielleute, Narren, Musikanten, Händler, Handwerker, Knechte und Mägde. Wohin man schaut, sieht man verkleidete Menschen. Für Speis´ und Trank ist ebenfalls bestens gesorgt. Der Duft von Lagerfeuer, frisch gebackenem Brot, Gewürzen und Grillfleisch liegt in der Luft.

An jeder Ecke gibt es etwas zum Schnuppern, Staunen, erleben und entdecken. Man hört den Schmied bei seiner Arbeit und mittelalterliche Musik. Dank Artisten, Feuerspucker, Gaukler und Tunieren ist auch für Unterhaltung bestens gesorgt.

Unser Tipp: Besonders empfehlenswert ist das Festival Spektakel Gaudium, welches alle zwei Jahre bei uns in Gelsenkirchen veranstaltet wird. Die Kulisse am Schloss Horst ist ideal, die Atmosphäre einmalig. Beim Gaudium in Gelsenkirchen lernst du hautnah verschiedene Kulturen kennen und bekommst einen authentischen Eindruck der damaligen Lebensverhältnisse. Der Eintritt ist an allen Tagen frei!

Familienausflug zum Mittelaltermarkt

10 Gründe, warum sich ein Besuch lohnt:

  1. Zentrum für Mystisches und Magisches: Wie wäre es mit einer Lebensberatung von einer Hexe? Lass dir aus der Hand lesen oder die Tarot-Karten legen 😉
  2. Du kannst mittelalterlichen Handwerkern wie z.B. Korbflechter, Schmied, Bogenbauer, Drechsler , Kunsttöpfer, Punzierer, Filzer, Lederer, Beutelbinder, Besenbinder, Töpfer bei Ihrer Arbeit zusehen und teilweise sogar mitmachen. Den Handwerkern bereitet es große Freude ihr Wissen näherzubringen
  3. Auf Mittelaltermärkten findest du originelle und handgemachte Geschenkideen
  4. Spielleute mit historischen Instrumenten sorgen für gute Stimmung
  5. Zeitreise wie in eine andere Welt
  6. Mitmachen erwünscht: Wenn du verkleidet bzw. „Gewandet“ zu einem Mittelalterfestival erscheinst, zahlen du oft einen niedrigeren Eintrittpreis. Unter dem folgenden Link, findest du alternative Kleidung / Mittelalter-Kleidung* für Damen, Herren und Kinder.
  7. Du triffst viele spirituelle Menschen
  8. Für Unterhaltung sorgen Gaukler, Zauberer, Puppenspieler, Feuerspucker, Musikanten und gegebenenfalls Ritterturniere
  9. Kulinarische Schmankerl, sowie der Duft von frischen Gewürzen und frischem Brot, lassen einem das Wasser im Munde zusammenlaufen.
  10. Hast du schon einmal Hypocras, Absinth, Kirschbier, Beerenwein oder Met probiert?

Familienausflug zum Wikinger & Ritterfest

Wie zu Anfang erwähnt, besuchten wir am langen Frohnleichnam- Wochenende, das Wikinger & Ritterfest am Kemnader See in Bochum / Witten. Bei uns im Ruhrgebiet war es an diesem Tag extrem heiß, dennoch wollten wir uns das Mittelalterspektakel nicht entgehen lassen.

Alkoholische Getränke wie Met von Mittelaltermarkt

Es gab eine Premiere: Erstmals fuhren zwei 10 Meter lange Wikingerschiffe über den Kemnader See, in unmittelbarer Nähre zum Hafen Heveney. An Bord: Ein Horde wilder Wikinger! Auch wenn die Wikingerschiffe (Langschiffe) nicht ganz unseren Vorstellungen entsprachen, waren sie eine ausgefallene Besucherattraktion.

Laut Programm waren die Schiffe teilweise Bestandteil inszenierten von Kampfszenen: Ritterliche Schurken legten am Ufer an, um das Dorf am See zu plündern. Doch dort war man gewappnet: Eine große Schar bewaffneter Verteidiger stellte sich den Räubern in den Weg. Es kommt zu Schwertkämpfen, bei denen die Festbesucher zusehen können.

Kemnader See Ritterfest

Programmauszug:

„Über 40 Stände mit Handwerk, Handel und Gastronomie und an die 30 Ritter lagern am Seeufer. Die Gäste können durch das Mittelalter schlendern, ritterliche Kleidung anprobieren, bei Handwerkern mitmachen oder sich bei Speis und Trank vergnügen.

Handwerk, Handel und Gastronomie auf einem Mittelaltermarkt

Viele Stände und Ritterlager halten Mitmach- Aktionen für Kinder bereit und ein großes Karussell mit Handantrieb wird ohnehin die Attraktion für die Jüngsten sein. Auf einer Bühne präsentiert Marktvogt Thomasius ein mittelalterliches Programm aus Musik und Gaukelei. Außerdem verschiedene Bands und Musiker. Für gewaltigen Spaß mit frechen Sprüchen sorgt der Gaukler Xander.“ Quelle: Sündenfrei

Unterhaltungsprogramm auf einem Ritterfest in Witten

Unsere Meinung / Erfahrung:

Ich weiß nicht ob es am Wetter, an uns, oder doch am Fest lag – aber uns fehlte etwas. Natürlich kann nicht jedes Fest gleich sein, aber wir haben es uns anders vorgestellt. Das Mittelalterfest war sehr klein, weshalb der Eintrittspreis unserer Meinung nach nicht gerechtfertigt ist.

An dieser Stelle möchte ich anmerken, dass wir uns für gewöhnlich nie über Eintrittspreise beschweren! Für zwei Erwachsene und ein Kind zahlten wir 20 Euro Eintritt. Direkt danach wurden dann nochmal 1,50 Euro für die Kinderschiffschaukel fällig. Eine kleine kleine Runde mit dem Schiff war kostenlos (oder gegen eine kleine Spende) möglich.

Die Atmosphäre war nicht wie erwartet. Auch die Wikingerschiffe konnten uns nicht überzeugen. Schade eigentlich, da die Location direkt am See bestimmt einiges mehr hergibt.

Unterhaltungsprogramm auf einem Ritterfest in Witten

Angebotene Handwerkskunst von Händlern, war zahlreich vorhanden. Neben Waffen, gehörten auch Felle und zeitgemäße Kleidung zum Angebot. Als Besucher konnte man sich zu einem Preis von 25 Euro (wenn ich das richtig in Erinnerung habe) sein eigenes Messer schmieden oder zu einem geringen Preis ein eigenes Springseil aus Hanf herstellen.

Wikinger- und Ritterspiele am Kemnader See in Witten (beendet)

Adresse:
Uferpromenade Kemnader See
Blumenau 7
44801 Bochum

Öffnungszeiten:
15. – 17.07.2017 geöffnet von 11-22 Uhr
18.07.2017 geöffnet von 11-19 Uhr

Eintrittspreise:
Tageskarte für Erwachsene: 8,00 Euro
Tageskarte Kinder 4,00 Euro, Familien müssen nur für das erste Kind zahlen
Vergünstigungen: Mittelalterlich verkleidete Besucher zahlten pro Person 6 Euro

2 Kommentare
  1. Sehr schöner Beitrag :) Bei uns in Hamburg gibt es einmal im Jahr ein total großes Mittelalsterfest vom Mittelalterspectaculum mit Musik und Festival usw. Leider kostet eine Karte dann immer 25-30 Euro. Das finde ich sehr teuer, gerade für Familien fast unbezahlbar. Ab und zu gehe ich hin, aber wegen des Preises auch nicht immer. Liebe Grüße Pia

    • Désirée

      Hi Pia, hab mich sehr über deinen Kommentar gefreut. Finde es immer spannend zu lesen wie sehr dich die Festlichkeiten so voneinander unterscheiden. 25-30 Euro ist schon arg teuer, zumindest wenn man als Familie einen Ausflug dorthin macht. Meist verbringen wir dort dann gar nicht so viel Zeit. Zu zweit sieht das wieder anders aus. Wenn dann das Progammm stimmt wäre der Eintrittspreis auch fair. Schade dass Hamburg für uns zu weit weg ist, da ich aber neugierig bin werde ich mir das Fest gleich mal im Internet anschauen. Liebe Grüsse, Desiree

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*Wir speichern keine IP Adressen. Kommentare werden manuell geprüft und freigeschaltet.

Einfache DIY Anleitungen und Bastelideen für Kinder & Kleinkinder, Erfahrungen und Testberichte, aktuelle Cashback- & Produkttester Aktionen uvm.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de