Food Weihnachten

Swirl Cookies: Bunte Spiralkekse, perfekt für die Weihnachtszeit!

6. Dezember 2018

author:

Swirl Cookies: Bunte Spiralkekse, perfekt für die Weihnachtszeit!

Diese Kekse im klassischen rot-weiß-grün schreien förmlich nach Weihnachten! Die bunten Swirl-Cookies (Spiralkekse) sehen so weihnachtlich aus und sind ganz einfach selbstgemacht!

Weihnachten bunte Kekse Rezept, Swirlcookies, Spiralkekse backen
Bunte Kekse backen Swirl Cookies Rezept Weihnachten

Wer mir auf Pinterest folgt weiß, dass ich es liebe originelle Kekse zu backen. Vor allem schön bunt müssen sie sein, so wie sie Kinder lieben. Bei meiner Tochter sind vor allem die Regenbogen-Kekse der Hit. 

Genauso wie bei meinen anderen Motivkeks Rezepten benötigst du vor allem Zeit. Die gute Nachricht ist, du kannst den Plätzchenteig bequem im Voraus machen und im Kühlschrank oder Gefrierschrank bis zur weiteren Verarbeitung aufbewahren.


Zutaten für Spiralkekse:

  • 125 g Butter (zimmertemperatur)
  • 125 g Sanella
  • 250 g Zucker
  • 500 g Mehl
  • 3 x Vanillezucker
  • 1/2 Tütchen Backpulver
  • Rote Gel Lebensmittelfarbe
  • Grüne Gel Lebensmittelfarbe
  • 1 x Butter-Vanille-Aroma

Christmas Swirl Cookie Zubereitung

Schritt 1: Butter, Sanella, Zucker und Butter-Vanille-Aroma in eine große Schüssel füllen und mit einem Handrührgerät rühren, bis eine cremige Konsistenz entsteht.

Schritt 2: In einer zweiten Schüssel das Mehl zusammen mit dem Backpulver vermischen. Gib die Mischung nach und nach zu dem Butter-Zucker-Gemisch. Anschließend sorgfältig durchkneten, bis alles miteinander vermengt ist.

Schritt 3: Teile den Plätzchenteig in drei gleichmäßig große Teile. Färbe 1/3 rot, 1/3 grün und 1/3 lässt du weiß. Zu deinem Schutz solltest du dir beim Keksteig färben Einweghandschuhe überziehen. Danach muss der Teig gut kühlen, so lassen sich die Weihnachts-Spiralkekse sehr einfach verarbeiten.

Schritt 4: Rolle die Teigportionen rechteckig, ca. 5-10 mm. dick aus. Am besten funktioniert es, wenn du den Teig zwischen zwei Blatt Backpapier mit einem Nudelholz ausrollst. Lege die bunten Platten übereinander und bringe sie in Form.

Schneide den überschüssigen Teig so weg, dass ein einheitliches großes Rechteck mit glatten Kanten entsteht. Jetzt behutsam einrollen, in Klarsichtfolie einwickeln und für ungefähr 3 Stunden in den Kühlschrank legen.

Schritt 5: Wenn die Teigrolle fest ist, kannst du sie in Streuseln bzw. Zuckerperlen wälzen. Leider hatten wir keine passenden mehr im Haus. Schneide die Keksteigrolle in gleichmäßige Scheiben und verteile sie auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech.

Schritt 6: Beim Backen ist es wichtig, dass du die Kekse im Auge behältst, damit sie nicht zu dunkel werden. Ich habe die Swirl Cookies im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Umluft) für 8 Minuten gebacken. Während des Abkühlens härten sie noch etwas nach.

Holiday Swirl Cookies
Holiday Swirl Cookies

Tipps für die perfekten Spiralkekse:

Damit dein Keksteig mürbe und buttrig wird, ist es wichtig, dass er nicht zu lange geknetet wird, sonst wird er zu warm und verliert seine Struktur. Beim Backen dehnen sich die Kekse noch etwas aus. Beim Verteilen auf dem Backblech solltest du genügend Platz zwischen den Keksen lassen. Damit die Swirl-Cookies nicht zu trocken werden und eine schöne kräftige Farbe behalten, solltest du deine Kekse zum Ende der Backzeit genau im Auge behalten. Während des Abkühlens härten die Kekse noch etwas nach.

Holiday Swirl Cookies

*Werbung | Affiliate Links | Aktualisiert am 10.12.2018 | Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.