Selbstgemachte Brombeermarmelade: Rezept & Tipps zum Brombeeren pflücken

  1559 Views
7 minutes read
45070329f7e7419d859260cbd984f426

Sommerliche Spaziergänge mit der ganzen Familie in Wäldern und an Böschungen entlang eignen sich prima zum Pflücken von Brombeeren. Natürlich könnt ihr diese auch einfach im Supermarkt kaufen – aber uns und den Kindern macht es mehr Spaß, sie selbst zu sammeln! Und vor allem schmeckt Obst, in diesem Fall Brombeeren aus „eigener“ Ernte extra lecker.

Brombeermarmelade Rezept: Brombeeren pflücken mit Kindern aus wilden Brombeeren

Brombeermarmelade selbstgemacht: Wenn du fruchtigen und leichten Brotaufstrich liebst, kannst du mit Brombeeren eine leckere Kreation zaubern, die in nur wenigen Schritten selbst gemacht ist!

Über Geschenke aus der Küche freut sich jeder! In hübsche Gläser gefüllt ist selbstgemachte Brombeermarmelade eine originelle Geschenkidee aus der Natur. Genauso wie unser selbstgemachter Waldmeistersirup.

Brombeere finden & ernten

Die Brombeere wächst auf Sträuchern und zählt zu den Rosengewächsen. Die Brombeere ist eigentlich keine Beere, sondern eine Sammelsteinfrucht. Sie ist unverkennbar mit der Himbeere verwandt. Im Gegensatz zur flaumigen Himbeere hat die Brombeere eine glänzende Außenhaut. Beim Pflücken der Früchte solltest du vorsichtig sein, da der Strauch und sogar die Blätter zahlreiche Stacheln aufweisen. Die Frucht wird zwei bis drei Zentimeter groß und hat eine dunkelrote beinahe schwarze Farbe. Sie schmeckt weniger süß als die Himbeere und ist leicht säuerlich.

Tipp für Familien ohne Garten: www.mundraub.org. Hier findest du herrenlose Obstbäume und Sträucher, die ihr ganz legal und mit viel Spaß plündern dürft.

Brombeer Marmelade selber machen aus wilden Brombeeren

Wann haben Brombeeren Saison?

Brombeeren reifen in Deutschland von Ende Juni bis in den Oktober. Die Früchte reifen nicht gleichzeitig, es lohnt sich mehrfach zu ernten. Der Schwerpunkt der Ernte liegt im August.

Darum sind Brombeeren so gesund:

Brombeeren sind reich an Vitamin C, Provitamin A, Vitamin E, Vitamine der B-Gruppe, Ballaststoffe, Karotin, Kalium, Calcium, Kupfer, Magnesium, Eisen, Phosphor, Flavonoide (blaue Farbstoffe), Pektin und Fruchtsäuren.

Wichtig: Erkläre deinen Kindern den Unterschied zwischen Brombeeren und möglicherweise giftigen Beeren. Mache deinem Kind klar, dass es dir seine Ernte immer erst zeigen muss, bevor es sie vernascht.

Tipps rund um die süßen Beeren:

  • Brombeeren erntet man am besten an einem sonnigen Vormittag und nicht unmittelbar nach einem langen Regen, sonst schmecken die Früchte wässrig.
  • Trage schützende Kleidung mit langen Ärmeln und Beinen sowie festes Schuhwerk zur Standfestigkeit an Hängen. (Evtl. Handschuhe zum Schutz vor verfärbten Händen)
  • Brombeeren sind noch empfindlicher als Erdbeeren. Um ein Zerquetschen der Brombeeren zu vermeiden solltest du mehrere Schüsseln für den Transport mitnehmen.
  • Im Kühlschrank halten sich Brombeeren maximal zwei bis drei Tage. Du solltest sie deshalb rasch verarbeiten.
Brombeeren pfluecken mit Kindern für selbstgemachte Marmelade

Wilde Beeren und der gefürchtete Fuchsbandwurm

Entwarnung! Heutzutage weiß man, dass das Sammeln von Beeren oder Pilzen kein Risikofaktor ist sich mit dem gefährlichen Fuchsbandwurm zu infizieren. Man müsse mehrere Hundert Eier des Fuchsbandwurms aufnehmen, um sich zu infizieren. „Die Beeren müssten schon erkennbar mit Fuchskot verunreinigt sein und kaum jemand wird so eine Beere essen“, betonte Brehm, der den Fuchsbandwurm am Institut für Hygiene und Mikrobiologie der Uni Würzburg erforscht. Glaubt man Schätzungen, werden jedes Jahr mehr Menschen vom Blitz getroffen. In den süddeutschen Risikogebieten sollten Waldfrüchte oder Obst aus Bodennähe gründlich gewaschen werden.

Zutaten für Brombeer-Fruchtaufstrich

  • 1 kg Brombeeren
  • 350g Gelier-Fruchtzucker (3:1)
  • alternativ 350g zuckerfreier Xylit Gelierzucker
  • 3 EL Zitronensaft
  • 1 Vanilleschote

Affiliate Hinweis

Die genannten Produkte wurden von uns persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.

Brombeermarmelade selber machen:

  1. Die Brombeeren verlesen, waschen, abtropfen lassen und in kleinere Stücke schneiden. In einen hohen Topf geben und mit Gelierzucker und dem Zitronensaft vermischen. Bei starker Hitze zum Kochen bringen und ständig rühren.
  2. Wer mag, kann die Brombeeren mit einem Kartoffelstampfer oder einem Pürierstab zerkleinern. Streichst du sie durch ein Sieb oder die flotte Lotte, bleiben die Körnchen zurück. Wenn das Kochgut kräftig sprudelt, noch vier Minuten unter Weiterrühren bei gleicher Temperatur kochen lassen.
  3. Anschließend die Marmelade sofort in zuvor heiß ausgespülte Gläser füllen. Diese verschließen und für fünf Minuten auf den Deckel stellen. Die Brombeermarmelade ist nach dieser Zeit noch flüssig genug, um wieder aus dem Deckel in das Glas zurück zu fließen. Lagere deine Brombeermarmelade bis zum Öffnen kühl z.B. im Keller.

Warum soll man Marmeladengläser auf den Kopf stellen?

Wenn du die frisch befüllten Marmeladengläser umdrehst, also auf den Kopf stellst, sorgt die heiße Marmeladenmasse dafür, dass mögliche Keime, die sich am Deckel oder Glasrand befinden, abgetötet werden und ein perfektes Vakuum erzielt wird. Die selbstgemachte Konfitüre wird so einige Jahre haltbar.

Brombeeren Rezept: Wilde Brombeeren pfluecken mit Kindern und ganz einfach zu einer köstlichen Brombeermarmelade einkochen

Wenn dir meine Tipps zum Brombeeren pflücken oder mein Rezept für selbstgemachte Brombeermarmelade gefällt, freue ich mich wenn du es auf Pinterest oder anderen Social Media Kanälen teilst. Ich wünsche dir viel Spaß beim Pflücken und Ausprobieren. Deine Désirée

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand | Aktualisiert am 18.05.2024

1.3K Teilen