Kinder

Fruchtige Geleebonbons selber machen

15. September 2016

author:

Désirée

Vorgeschichte: Karamellbonbons mache ich so schnell NICHT wieder! Eigentlich wollte ich diese Woche auf dem Blog ein köstliches Rezept für selbstgemachte Karamellbonbons veröffentlichen. Einfache Grundrezepte dazu findet man im Internet einige. Kann doch nicht so schwer sein dachte ich, also kaufte ich mir auf Amazon einige Silikonformen die man auch für selbstgemachte Pralinen, zum backen, Eiswürfel und so weiter benutzen kann.

Bevor ich lange um den heißen Brei rede, ich hab´s einfach nicht hinbekommen. Ziemlich frustrierend wenn man denkt dass man zu dämlich ist 4 Zutaten im richtigen Moment zusammen zu rühren. Im Nachhinein stellte sich allerdings heraus dass das Rezept für Karamellbonbons ziemlicher Mist war. Ohne ungefähre Zeitangabe und Aussagen wie „kurz“ oder „nach Gefühl“ kommt man bei der Zubereitung von Karamell nicht weit. So viel zu meinem Ärgernis der letzten Woche 😉

Um dennoch mit Leonie ein paar selbstgemachte Bonbons zu machen, machte ich mich lieber wieder auf die Suche nach einem Idiotensicheren Rezept 😀 Mein Tipp deshalb: Wenn ihr mit euren Kindern einfache Bonbons selber machen möchtet, versucht es mit Fruchtgelee Bonbons!

Rezept:
Selbstgemachte Fruchtsaft Geleebonbons

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten
Zutaten für ca. 30 Geleebonbons

– Silikonformen (Tipp: 6 Formen 9,99 €*)
– 250 ml Fruchtsaft (z.B. Maracuja oder Kirsche)
– 16 g Agar-Agar (1 Tüte, z.B.von RUF)
– 20 g Sofortgelatine
– 1 EL Zucker

Stellt eure Silikonformen auf ein Brett, anderenfalls wird es nach dem Befüllen schwierig die Formen umzustellen

rezept-geleebonbons-selber-machen-2

Anleitung:

  1. Fruchtsaft, Agar-Agar und Geliermittel miteinander in einem kleinen Topf verrühren.
  2. Ca. 1 Minuten köcheln lassen. 1 EL Zucker beigeben und nochmal 1 Minute köcheln lassen.
  3. In einen Messbecher füllen. Damit die Geleebonbons schön klar werden, müsst ihr den Schaum mit einem Löffel abschöpfen
  4. Vorsichtig in die Silikonformen füllen
  5. Nach ca. 4-6 Stunden könnt ihr die abgekühlten Geleebonbons aus der Form lösen

Achtung: Besser schmeckt es wenn man die Geleebonbons anschließend in Zucker oder Vanillezucker wälzt. Leider werden sie dann „nass“. In diesem Fall muss man sie einige Tage trocknen lassen.

Viel Spaß beim Bonbons machen, eure Désirée

Pin mich auf Pinterest 🙂

pinterest-selbstgemachte-geleebonbons