Elektronik Testberichte

Erste Eindrücke: Hoover Kühl-/ Gefrierkombination HDCF 184 AD/1

26/11/201516:57
author

Artikel von:

Désirée

Update 09/12/15: Unser ausführlicher Testbericht „Hoover Kühl-/ Gefrierkombination HDCF 184 AD/1

Hallo zusammen, nachdem es nun einige Tage recht still auf dem Blog war, möchte ich euch heute einen kleinen Eindruck davon verschaffen was bei uns die letzten Tage so los war. Ihr wisst ja das wir Anfang nächsten Jahres unsere AIDA Kreuzfahrt in der Karibik erleben, dementsprechend hat man noch die ein oder andere Aufgabe vorab zu erledigen.

Mitunter gehört das umfangreiche Impfschutzprogramm dazu. Zwischendurch gab es noch 2 Besuche beim Zahnarzt, dann war Sankt Martin und auch Leonies U-Untersuchung stand an. Aber nun interessanten Teil. Unsere neue Kühl-/ Gefrierkombination von Hoover traf ein, nachdem wir sie nun endlich aufstellen konnten, möchte ich euch heute von unseren ersten ersten Eindrücken berichten. (Das Gerät wurde uns kostenfrei für einen Produkttest zur Verfügung gestellt)

Hoover Kühl-/ Gefrierkombination HDCF 184 AD/1:

  • Energieeffizienzklasse A++
  • NoFrost-Technologie
  • Farbe Edelstahl-Look
  • Energieverbrauch nur 0,588 kWh/ 24 Stunden
  • Energieverbrauch nur 215 kWh/ Jahr
  • Gesamtnutzinhalt 291 Liter
  • Nutzinhalt Kühlen 217 Liter
  • Nutzinhalt Gefrieren 74 Liter
  • Abtauautomatik im Kühlbereich und Gefrierbereich
  • LED-Innenbeleuchtung
  • Dynamische Umluftkühlung
  • Touch Panel Display mit 4 Funktionen
  • Funktionen: Kindersicherung, Super-Gefrier Funktion, ECO-Funktion, Smart-Cool Funktion (Kühlen von Flaschen), Türalarm
  • Innenausstattung mit Chrom-Applikationen
  • 4 Sicherheitsglasabstellflächen
  • 3 Türablagefächer (1 XL für extra große Flaschen)
  • XL-Gemüseschublade ausziehbar auf Teleskopschienen
  • Stay Fresh Zone (0-3º) ausziehbar auf Teleskopschienen
  • 1 Metallflaschenregal
  • 3 transparente Gefrierschubladen mit Symbolblende
  • Gefriervermögen 3,5 kg/ 24 Stunden
  • Lagerzeit bei Störung 14 Stunden
  • Klimaklasse T
  • Schallleistung 42 dB
  • Türanschlag wechselbar
  • Gewicht unverpackt/ verpackt 60/65 kg
  • Abmessungen unverpackt (HxBxT) 187x60x60 cm

Anlieferung und Aufbau:

Geliefert wurde die Kühl-/ Gefrierkombination von einer Spedition, der Fahrer war so nett und stellte sie bei uns in Geliefert wurde die Kühl-/ Gefrierkombination von einer Spedition, der Fahrer war so nett und stellte sie bei uns in den Flur, so das mein Mann und ich diese nur noch ein paar Stufen hinauftragen mussten. Dann fing das Chaos an, auf das ich mich zwar eingestellt hatte, doch trotzdem ziemlich unterschätzt habe.

Ihr müsst wissen, als wir unsere Küche vor ca. 4 Jahren kauften, entschieden wir uns komplett für Einbaugeräte. Da es sich bei der Kühl-/ Gefrierkombination von Hoover um ein freistehendes Gerät handelt, hieß es für uns umbauen. Zunächst versuchten wir den alten Hochschrank, indem sich der Einbaukühlschrank befand, zu entfernen und stattdessen die Hoover Kombi zu platzieren.

Das gestaltete sich als äußerst kompliziert. Wir waren gezwungen alle Unterschränke auszuräumen. Nun konnten wir die Unterschränke verschieben und unser neues Prachtstück dort platzieren. Dank der praktischen Rollen, die sich unter der Kühl-/ Gefrierkombination befinden, ging wenigsten das sehr einfach. Obwohl die Maße beinahe identisch sind, sagte es mir rein optisch einfach nicht zu.

Nächster Versuch, der komplette Umbau…

All zu viel Spielraum haben wir bei uns in der Küche ja nicht, auf der gegenüberliegenden Seite befinden sich nämlich Wasser- und Herdanschluss. Eine Möglichkeit gab es aber noch. Der Kühlschrank musste auf die linke Seite. Das bedeutete dass nicht nur die Unterschränke sondern auch die Hängeschränke komplett ausgeräumt und umgehängt werden mussten.

Das totale Chaos!

Überall waren Kisten und Tüten mit Lebensmitteln, Töpfe, Pfannen, Schubladen und und und. Dank meines fleißigen Mannes, der beinahe bis zu seiner nächsten Schicht durcharbeitete, gelang uns der Umbau innerhalb weniger Stunden. Nicht erschrecken 😉

Die erste Inbetriebnahme

Nachdem der Kühlschrank einige Stunden ordnungsgemäß und ausgepackt aufrecht in unserer Küche stand, schlossen wir ihn an und richteten ihn aus. Schon in Berlin, auf der IFA war ich total begeistert von dem hellen Licht. Es handelt sich um eine sparsame und sehr helle LED Lampe, die so platziert ist, das der komplette Innenraum von oben bis unten beleuchtet ist.

Das Einräumen war Anfangs sehr ungewohnt. Die Hoover Kühl-/ Gefrierkombination hat eine XL-Gemüseschublade und eine Stay Fresh Zone (0-3º) welche beide auf Teleskopschienen ausziehbar sind. Doch wo soll ich denn nun die Ketchup-Flaschen, Remoulade usw. hinstellen? Fürs erste nutze ich dafür das unterste Fach. Zwei Tage später beschloss ich kurzerhand auszusortieren und in Zukunft nicht mehr so viel ungesunden Kram in unserem Kühlschrank zu platzieren!

Während des Einräumens habe ich völlig vergessen was für ein tolles Extra die Kühl-/ Gefrierkombination hat. Durch ein lautes Piepen wurde ich lautstark an den Türalarm erinnert. Absolut Genial, wenn auch etwas nervig, beim ersten Einräumen. Das Geräusch ertönt wenn man vergisst die Kühlschranktür richtig zu schließen bzw. sobald sie länger als 1 Minute geöffnet ist. Ich finde die Funktion durchaus praktisch, grade wenn man Kinder im Haus hat! Das Piepen der Türsicherung schaltet sich erst ab wenn man die Kühlschranktür kurz schließt oder eine Taste drückt.

Die Extras der Hoover Kühl-/ Gefrierkombination HDCF 184 AD/1 wie z.B. der Türalarm, die LED Beleuchtung, die ausziehbare Stay Fresh Zone und das Metall Flaschenregal gefielen uns von anfang an. Bevor ich euch in wenigen Tagen ausführlich davon berichte wie sich der Kühlschrank im Vergleich zu unserem Vorgänger so gemeistert hat, gibt’s heute noch einige Bilder der stylischen Kühl-/ Gefrierkombination.

Hoover Kühl-/ Gefrierkombination HDCF 184 AD/1 Gemüsefach und Stayfreshzone

Hoover-Gefrierkombination-HDCF184AD1

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*Wir speichern keine IP Adressen. Kommentare werden manuell geprüft und freigeschaltet.

Einfache DIY Anleitungen und Bastelideen für Kinder & Kleinkinder, Erfahrungen und Testberichte, aktuelle Cashback- & Produkttester Aktionen uvm.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de