Lifestyle Wohnen & Einrichten

[Erfahrungsbericht] Sind Mediflow Wasserkissen wirklich so gut?

28. Dezember 201615:47
author

Artikel von:

Désirée

Seit meiner Kindheit leide ich immer wieder unter Migräne-Anfällen. In letzter Zeit trat dies vermehrt auf, so dass ich mich fragte ob es evtl. an unserer Matratze liegt. Es könnte aber auch genauso gut am Kissen liegen, schließlich haben wir uns vor kurzem neue gekauft.

Kissen habe ich mir schon sehr viele verschiedene gekauft! Vom Federkissen, unterschiedlich harte Kissen mit Hohlfaserkügelchen und natürlich auch das berühmte Schaumstoff-Nackenkissen, war alles dabei – Zufrieden war ich nie. Kann das Mediflow Wasserkissen Abhilfe verschaffen?

Original Mediflow Wasserkissen im Test

Natürlich haben wir uns die Kissen (wir wählten die Wasserkissen in der Größe 40×80 cm) vor dem Befüllen ganz genau angeschaut. Die Nähte sind allesamt sehr gut verarbeitet, insgesamt findet man beim original Mediflow Wasserkissen eine sehr hochwertige Qualität vor. Das Wasserkissen von Mediflow ist mit weichem hypoallergenen Faserflaum gefüllt, der auf einem schnell und bequem zu füllenden Wasserbeutel liegt.

In das Orthopädisches Kopf- und Nackenstützkissen ist eine Ventilöffnung eingearbeitet, mitgeliefert wird eine Art aufdrehbarer Trichter. Das Befüllen ist sehr einfach, dazu sollte man das Kissen aufrecht hinstellen (auf einen Stuhl o.ä.). Man kann es ganz individuell an seine Bedürfnisse von weich bis hart anpassen. Dazu gießt man zwischen 2-5 Liter, ganz normales Leitungswasser, in den Wasserkern. Nun noch leicht drauf drücken um die überschüssige Luft zu entfernen.

Nach einigen Malen probe liegen haben wir uns beide für die „harte“ 5 Liter Variante entschieden. Es ist nicht so, das man auf einem harten Kissen liegt, es befindet sich noch etwas Platz im Wasserkern. In der ersten Nacht, waren wir sehr skeptisch. Irgendwie rechnete ich damit, dass sich der Drehverschluss lösen könnte und ich in einer Wasserpfütze aufwache. Die Sorge ist völlig unbegründet!

Weiterhin befürchtete ich, dass das Mediflow Wasserkissen kalt sein könnte. Durch eine Thermoisolierung wird dies jedoch verhindert. Zusätzlich erhielten wir einen weiteren Isolierbezug, den man über das Kissen stülpt. Wassergeräusche also gluckern hört man auch nicht, vorausgesetzt die überschüssige Luft ist raus.

Hilft das Mediflow Wasserkissen bei Migräne?

Eigentlich stand für mich bereits nach kurzer Zeit fest, dass das Mediflow Wasserkissen, das wohl bequemste Kissen ist welches ich jemals besaß. Das Wasserkissen passt sich Kopf und Nacken an und sorgt für eine sanfte individuelle Stütze. Egal wie man darauf liegt. Das Wasser im Kern fließt genau dort hin, wo Platz ist und stützt dadurch Hohlräume wie z.B. im Nackenbereich effektiv ab.

Hat man den für sich passenden Härtegrad ermitteln, liegt man darauf wie auf Wolken. Ein weiterer positiver Nebeneffekt ist das man das Kissen nicht mehr aufschütteln muss, der Nachteil wäre dann für manche das es nach dem befüllen schon einiges an Gewicht hat, uns ist das allerdings egal.

Wir haben nun seit ein paar Wochen auf dem Mediflow Wasserkissen geschlafen, Migräne bekam ich seitdem nicht mehr! Mein Mann und ich, sind seitdem morgens viel erholter und entspannter, den Tag starten wir mit jeder Menge Energie. Personen die unter Migräne leiden, möchte ich den Tipp geben das Mediflow Wasserkissen zu testen.

Nackenverspannungen kommen seit jeher kaum noch vor, selbst das Schnarchen meines Mannes Mann ist weniger geworden. Wir können bestätigen, dass das Wasserkissen eine ideale Hilfe bei Schlafstörungen ist und einen erholsamen Schlaf beschert. Unser Testergebnis, hervorragend!

Mediflow Wasserkissen günstig kaufen

Bei Amazon gibt es die Wasserkissen bereits seit Jahren. Aktuell erhält man es dort zum niedrigsten Preis, in zwei verschiedenen Größen. Der Bestseller hat die Größe 40x80cm und wurde bereits 1.528 mal bewertet, aktuell ist das Mediflow Wasserkissen auf 34,37 € reduziert (Stand 03/16). Außerdem gibt es das Wasserkissen in der Größe 50x70cm, auch eine Variante mit Daumenkissenfüllung, gibt es bei Amazon.

Was nutzt ihr für ein Kissen? Habt ihr bereits Erfahrungen mit einem Wasserkissen gemacht?

Produkttest Update März 2015:

Vor kurzem durften wir in einem weiteren Produkttest, das Technogel Nackenstützkissen testen. Es ist traumhaft! Leider ist es mit 159 € pro Stück ziemlich teuer. Hier geht´s zum Technogel Erfahrungsbericht

*Artikel enthält Werbelinks / Die vorgestellten Mediflow Original Wasserkissen wurden uns kosten- und bedingungslos für einen Produkttest zur Verfügung gestellt / Bildrechte: Mediflow/ Bildquelle Produktfotos: Amazon

*Werbung | Affiliate Links | Aktualisiert: 19.12.2018 | Bildquelle: Amazon Product Advertising API

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*Wir speichern keine IP Adressen. Kommentare werden manuell geprüft und freigeschaltet.