Kinder, Lifestyle

Sommer von A-Z: Familien Freizeittipps

Aktiv im Sommer ohne Langeweile: Spaziergang im Wald, spannende Nachtwanderung oder gemütliche Familien-Fahrradtour.

Freizeittipps für Familien mit Kindern: Spannende Ausflüge und Ideen für die Sommerferien

Für viele ist der Sommer die absolute Lieblingsjahreszeit. Wir haben eine abwechslungsreiche Liste mit tollen Outdoor-Aktivitäten für Familien erstellt, die diesen Sommer für dein Kind unvergesslich werden lassen. Wir wünschen viel Spaß und einen spannenden Sommer!

Familienaktiviäten & Sommer Ausflugsziele

A

wie Abenteuer. Besuche einen Ort, an dem du noch nie warst (sicher gibt es viele davon ganz in deiner Nähe!) In der Sommerzeit dreht sich alles um neue Abenteuer. Nimm dir die Zeit zu reisen, dich mit alten Freunden zu treffen, um neue Leute kennenzulernen und neue Dinge auszuprobieren.

B

wie Boot fahren. Ahoi Ihr Wasserratten. Macht euch einen entspannten Tag im Grünen und fahrt gemeinsam mit dem Tret- oder Ruderboot über einen See oder Fluss. Ausgerüstet mit einem eigenem Paddel und einem leckerem Picknick im Boot wird der Paddelausflug zur Abenteuertour.

C wie Camping. Wage eine idyllische Auszeit und wohne im Einklang mit der Natur. Mitten im Grünen, lässt du dich vom Sternenhimmel verzaubern und vom Sonnenaufgang wecken. Im Zelt schlafen ist für Kinder ein großes Abenteuer. . Dafür brauchst du nicht weit wegzufahren: Der Garten oder ein Campingplatz in der Nähe reichen völlig.

Unser Tipp: Beim Erlebnis-Anbieter mydays* findest du originelle und äußerst ungewöhnliche Übernachtungen für einen Wochenendausflug. Zum Beispiel im Tipi, einer Windmühle oder einem Segelbootzimmer!

D

wie (Sommer-) Dessert. Eis am Stiel ist an heißen Sommertag nicht wegzudenken. Erfrischende Abwechslung bieten selbstgemachte Grütze oder ein fruchtig-frischer Obstsalat. Sie sind leicht, lassen sich gut kombinieren und vorbereiten. Auch Frozen Yogurt, kurz FroYo, ist eine köstliche Alternative, die zudem weniger Kalorien hat als anderes Speiseeis.

E

wie Entspannen und Nichtstun! Was einfach klingt, ist in Wirklichkeit eine riesige Herausforderung. Gönne dir diesen Sommer einen Tag der Auszeit. Lege das Smartphone beiseite und mache es dir gemütlich. Lasse deinen Gedanken freien Lauf und mache nur das, was dir im diesem Moment gut tut.

F

wie Fahrradtour. Kinder lieben es, die nähere Umgebung zu erkunden. Wenn ihr es unkompliziert mögt und ohne große Vorplanung raus an die frische Luft wollt, dann ist eine Familien-Fahrradtour perfekt. Die Kleinsten sitzen bequem in einem Fahrradanhänger, größere Kinder können natürlich oft schon selbst Rad fahren. Auf dieser Website findest du zahlreiche Themenrouten in NRW.

G

wie Gärtnern. Gärtnern macht glücklich Gärtnern mit Kindern umso mehr. Gestaltet gemeinsam auf eurem Balkon (oder im Garten) eine schöne Ecke mit bunten Blumen. Beim Balkon-Gärtnern sind Sonnenblumen ideal, da die Kinder nicht lange auf erste Gartenerfolge warten müssen.

Balkongemüse: Radieschen, Pflücksalate, Tomaten, Bohnen oder Gurken. Auch Kräuter wie Schnittlauch, Basilikum, Dill, Thymian, Rosmarin passen sehr gut auf den Balkon, allerdings vertragen Kräuter keine pralle Sonne.

Sommer A - Z: Freizeit Ideen für Kinder Familien für die Sommerferien gegen Langeweile

G

wie Glühwürmchen. Zwischen Juni und August schwärmen Glühwürmchen auf der Suche nach einer Partnerin durch unsere Wälder. Glühwürmchen sind übrigens keine Würmchen, sondern gehören zu den Käfern. Du findest die Leuchtkäfer vorwiegend in lauen Sommernächten zwischen 22 und 24 Uhr an Waldrändern und Gebüschen, in Wiesen, Gärten und Parks.

H

wie Holi Festival . Angelehnt an das indische Frühlingsfest „Fest der Farben“ wird sich bei einem Holi Fest, einen Tag lang zu lauter Musik mit Farbpulver aus Maismehl beworfen. Meist gibt es zu jeder vollen Stunde einen Countdown. Ist er heruntergezählt, werfen die Besucher mit buntem Pulver um sich. Ein beeindruckendes Bild, wenn hunderte Farbbeutel gleichzeitig in die Höhe gehen und danach alles kunterbunt ist. Weitere Infos unter: www.holifestival.com*

I

wie Inline-Skaten. Früher waren es Rollschuhe und heute sind es Inlineskates. Auf Inliner können kleine Kinder toben, genauso wie ältere Inline-Begeisterte, die sonst keinen Sport trieben. Inline-Skaten ist ein gutes Ausdauertraining. Es werden viele verschiedene Muskelpartien trainiert und gekräftigt, besonders Bein-, Bauch-, Gesäß- und Rückenmuskeln.

J wie Jahrmarkt. Ein Besuch auf dem Jahrmarkt ist ein Spaß für Groß und Klein. Fahrgeschäfte, Live-Musik und unterschiedlichste Stände sind ein Erlebnis für die ganze Familie. Kinderaugen beginnen zu strahlen und Erwachsene werden wieder selbst zu Kindern.

K

wie Kletterpark. Du bewegst dich gerne und hast Lust auf Abenteuerfeeling? Dann empfiehlt sich ein Ausflug in den Kletterpark oder Hochseilgarten. Kinder, Jugendliche und Erwachsene können sich der Herausforderung stellen, Ängste überwinden, vor allem aber Spannung und eine Riesenportion Spaß erleben.

Unsere Empfehlung: Beim Erlebnis-Anbieter Jochen-Schweizer* findest du originelle Indoor und Outdoor Kletterparks, Hochseilgärten und mehr.

L

wie Lasertag. Ausgestattet mit einer Weste und einem Phaser, betreten die Spieler die Arena, in der zahlreiche Hindernisse und Schutzwände aufgestellt sind. Ziel des Spieles ist es, die meisten Punkte für das Team oder sich selbst zu erspielen. Neben guter Reaktionsfähigkeit und Ausdauer kommt es bei dem Spiel auf die Teamfähigkeit, Zielgenauigkeit und Taktik an.

M

wie Mottoparty. Für einen unvergesslichen Sommer muss man sich natürlich etwas einfallen lassen. Eine Mottoparty ist hierfür eine tolle Idee, denn sie machen unglaublich viel Spaß. Die Outfits der Gäste, Deko, Essen, Musik und Spiele können genau darauf abgestimmt sein und so für diesen einen Abend eine ganz besondere Atmosphäre schaffen. (z.B. Karibik-Party, Hawaii-Party, mexikanische Fiesta, Ballermann-Party, Beach-Party, White Party, Bikini-Party, Cocktailparty. Mit einem dieser Mottos wird Deine Party garantiert der Knaller!

N

wie Nachtwanderung. Einmal bei schwarzer Dunkelheit durch die Landschaft laufen oder im hellen Mondschein wandeln. Interessante Wolkenbilder oder nachtaktive Tiere (Igel, Steinmarder, Füchse, Siebenschläfers, Fledermäuse, Eulen, Glühwürmchen und Nachtfalter) machen eine Nachtwanderung zu einem eindrucksvollen Erlebnis. Das Praktische an einer Nachtwanderung ist, dass ihr nichts braucht außer festes Schuhwerk, lange Klamotten und eventuell eine Taschenlampe.

Freizeitideen im Sommer A-Z: Freizeit Ideen für Kinder Familien

O

wie Open Air Kino. Im Sommer geht es wieder nach draußen – auch für Kinofans. Bei uns in NRW kann man Lieblingsfilme und Kinohits auf zahlreichen Freiluftleinwänden genießen. Eine umfassende Übersicht aller Open-Air Kinos in NRW findest du hier: www.nrw-tourismus.de. Auch dieses Jahr finden neben vielen kleinen Open-Air-Festivals wieder die bekannten Groß-Open Airs wie Rock am Ring oder das Hurricane Festival statt. Hier findest du eine Übersicht zu den bekanntesten deutschen Festivals sowie eine interaktive Festival Checkliste*.

P

wie Picknick. Ladet eure Freunde zu einem großen Picknick im Grünen ein. Für das perfekte Picknick braucht ihr: Picknickdecke, Besteck, Geschirr, Servietten, Müllbeutel, Kühltasche, Kühlakkus, Thermoskanne, Fingerfood, Obst, Salate und süße Leckereien, Getränke, Karten- und Outdoorspiele, Sonnencreme, Mückenspray.

AmazonBasics Picnic Blanket with waterproof backing
AmazonBasics - Gartenartikel
ab 9,99 EUR
Angebot
Mobicool V30, tragbare thermo-elektrische Kühlbox, 29 Liter, 12...
Dometic WAECO International GmbH - Automotive
49,90 EUR

Besonders gut für kleine Kinder mit großem Hunger ist alles, was in eine Hand passt. Herzhafte und süße Muffins, Fleischbällchen am Spieß oder Chicken-Wings sind äußerst beliebt. Selbst Obst und Gemüse-Sticks schmecken in der freien Natur plötzlich wunderbar!

Q

wie Quadtour. Ein Quad zu fahren ist ein Outdoor-Erlebnis der besonderen Art. Matsch und Dreck mit den dicken Rädern aufwirbeln, sich durch das schwere Gelände kämpfen, puren Fahrspaß erleben oder ganz gemütlich durch die Kurven cruisen.

Auf www.fun4you.de findest du exklusive Quad Schnupperkurse für Kinder* ab 6 Jahren und die ganze Familie.

R

wie Regenwanderungen. Bei schönem Wetter wandern kann jeder. Wie wäre es zur Abwechslung mit einer Wanderung im warmen Sommerregen? Gerade bei Regen entfaltet unsere Natur eine einzigartige Wirkung. Ob im Wald, Stadtpark oder an der Küste, Regenwanderungen sind erfrischend und haben den Vorteil, dass du die Landschaft völlig alleine genießen kannst.

S wie Strand. Muscheln suchen, Sandburgen bauen, mit nackten Füßen durch den Sand laufen – herrlich! Wir machen jeden Sommer einen Tagesausflug nach Scheveningen (Den Haag), dem größten Badeort in den Niederlanden. Am kilometerlangen Strand kannst du so richtig die Seele baumeln lassen. Seit 2016 steht auf dem Pier ein fest installiertes 40 Meter hohes Riesenrad. SkyView Pier* ist Europas erstes Riesenrad, das über dem Meer errichtet wurde! .

T

wie Toggo Tour. Ein riesiger Truck voller Spiel, Spaß und Musik für die ganze Familie: Erlebe deine Lieblingshelden aus dem Fernsehen diesen Sommer in 12 Städten Deutschlands! Kinder können bei der TOGGO Tour das 3000 Quadratmeter große Gelände erkunden, ihre Lieblingsstars aus dem Fernsehen treffen sowie tolle Bands live erleben! Wie immer ist der Eintritt kostenlos. Mehr Infos zur Tour unter www.toggo.de

U

wie Unterwasserwelt. Bist du ein Hai-Freund, ein Pinguin-Liebhaber oder begeistert von Clownfischen? Vielleicht magst du aber auch die geheimnisvollen Seepferdchen oder den intelligenten Oktopus. Die SEA LIFE Aquarien entführen dich in eine faszinierende Unterwasserwelt. Gerade bei schlechtem Wetter ist ein Ausflug in ein Aquarium unersetzlich. Besonders für Kinder ist so ein Besuch richtig toll. Infos unter www.visitsealife.com*

V

wie (Beach-) Volleyball. Pritschen, baggern, schlagen – bei diesem Mannschaftssport geht es schnell zu. Das Ballspiel wird mit jeweils sechs Spielern links und rechts des Netzes ausgetragen. Bei dem Rückschlagspiel muss der Ball mit den Händen über das Netz getrieben werden. Dabei gilt es den Ball so zu spielen, dass die gegnerische Mannschaft ihn nicht regelgerecht zurückspielen kann. Unter folgendem Link findest du eine Karte mit allen Beach-Anlagen in Deutschland. www.beach-volleyball.de

W

wie Wasserbomben Schlacht. Wenn es draußen warm ist und ihr eine Abkühlung braucht ist eine Wasserschlacht das Richtige! Ihr werdet nass, habt Spaß und könnt was mit euren Freunden unternehmen. Das Doofe an einer Wasserbomben Schlacht war ja bisher das Befüllen der Wasserbomben.

Mit diesem Gadjet geht´s ganz einfach – in wenigen Sekunden befüllst du 100 Wasserbomben welche sich sogar selbst verschließen. Achtung: Stelle eine Wäschewanne oder einen Eimer darunter stellen damit die befüllten Wasserbomben dort hineinfallen können.

Y

wie Yoga. Ziel beim Yoga ist es, Körper, Geist, Seele und Atem in Einklang zu bringen und dadurch mehr innere Gelassenheit zu erreichen. Yoga ist ideal, um die Beziehung zum eigenen Kind zu vertiefen. Beim gemeinsamen Üben begegnet man sich achtsam und spielerisch zugleich. Zudem ist Yoga auch für Kinder förderlich, da es die Muskeln stärkt, die Beweglichkeit verbessert und eine ausgleichende Wirkung auf Körper und Geist hat.

Yoga für dich und dein Kind: Gemeinsame Übungen für mehr...
Andrea Helten - Herausgeber: Riva - Taschenbuch: 192 Seiten
19,99 EUR
30 Kinderyoga-Bildkarten: Übungen und Reime für kleine Yogis...
Elke Gulden, Gabriele Pohl, Bettina Scheer - Herausgeber: Don Bosco Medien - Auflage Nr. 5 (01.05.2019) - Karten: 32 Seiten
11,99 EUR

Z

wie Zoo. Besuche den Zoo oder Tierpark und mache einen Ausflug in die Welt der Tiere: Lass dich von Bären, Elefanten, Giraffen, Zebras und anderen exotischen Tieren in ihren Bann ziehen! Schaue Affen beim Spielen und Klettern zu, beobachte Löwen und Wölfe bei der Fütterung. Ein Tag im Zoo ist ein echtes Erlebnis!

Wie verbringt ihr die Sommerzeit mit euren Kindern? Was sind eure liebsten Aktivitäten im Sommer? Wir sind gespannt auf eure Ideen.

*Werbehinweis
Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.
Bildquelle: Amazon Product Advertising API
Aktualisiert am: 22.07.2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.