Kinder, Rezeptideen für Kinder

Tigerenten-Kuchen für die Janosch Lesenacht in der Schule

Besonderes Rezept für Fans der Janosch Tigerente: Der Tigerenten-Kuchen ist ein origineller Geburtstagskuchen und Mitbringel für Schule und Kindergarten.

Neulich veranstaltete die Tigerentenklasse in der Schule meiner Tochter eine Lesenacht mit dem Thema „Oh wie schön ist Panama“. Du kannst dir bestimmt vorstellen, wie aufgeregt unsere Tochter war, als es hieß, die Tigerenten würden in der Schule übernachten! Um den Kindern eine Freude zu machen, beschloss ich passend zum Thema, einen Tigerenten-Kuchen zu backen.

Besonderes Rezept für Fans der Janosch Tigerente: Der Tigerenten-Kuchen ist ein origineller Geburtstagskuchen und Mitbringel für Schule und Kindergarten

Das originale Kuchenrezept findest du auf dem Blog Villastoff. Um genügend Kuchen für alle Klassenkameraden zu haben, passte ich das Rezept in der Menge an und änderte es ein wenig ab. Ich bereitete den Kuchen in zwei 30er Kastenbackformen zu, der Kuchenteig müsste aber auch in zwei 25er Kastenformen passen.

Besonderes Rezept für Fans der Janosch Tigerente: Der Tigerenten-Kuchen ist ein origineller Geburtstagskuchen und Mitbringel für Schule und Kindergarten

Rezept: Tigerenten-Kuchen

2 x Kastenbackform 30cm*
160 Grad Umluft ca. 40-45min.

Zutaten für den Teig:

  • 450 g Mehl
  • 360 g Zucker
  • 15 g Backpulver
  • 30 g Vanillezucker
  • evtl. Zitronenaroma
  • 375 ml Öl
  • 7 Eier
  • 5 EL Milch (+ 2 EL Milch im Schokoteig)
  • Lebensmittelfarbe*, gelb
  • 40 g Back-Kakao
  • Pfirsich- oder Aprikosenmarmelade

Kuchenglasur & Streifen:

  • 200 g Kuchenglasur
  • 1 Eiweiß
  • 250 g Puderzucker
  • ein paar Tropfen Zitronensaft
  • Lebensmittelfarbe, gelb

Amazon Einkaufstipp*:

Angebot
Tortenschneider Tortenbodenschneider verstellbar mit Edelstahl...
Menz Stahlwaren GmbH - Haushaltswaren
8,98 EUR
Angebot
Dr. Oetker Kastenform 30 cm, Königskuchenform mit...
Zenker Backformen GmbH & Co. KG - Haushaltswaren
13,99 EUR

Streifen-Kuchen für Fans der Tigerente

Benötigte Zeit: 2 Stunden und 30 Minuten.

Tigerentenkuchen: Ein originelles Rezept für alle Fans von Janoschs Tigerente

  1. Rührteig in zwei Farben:

    Für den Rührteig alle Zutaten mit dem Handrührgerät ca. 10 Minuten weiß-cremig aufschlagen, bis der Zucker aufgelöst ist und sich die Zutaten gut verbunden haben. Teile den Kuchenteig gleichmäßig in zwei Schüsseln auf. In die erste Schüssel gibst du etwas gelbe Lebensmittelfarbe und ein paar Tropfen Zitronenaroma. Den anderen Teig vermischst du mit dem Kakaopulver und ein bis zwei Löffeln Milch.

  2. Backen und schneiden

    Fülle den gelben und den dunklen Rührteig in je eine gefettete und mit Mehl ausgestreute Kastenbackform. Die Backzeit im vorgeheizten Backofen (Umluft: 160 °C) beträgt ca. 40 – 45 Minuten. Nach 35 Minuten mit einem Holzstäbchen prüfen, ob der Teig fertig ist. Dann die Kuchen herausnehmen, aus den Formen stürzen und ca. 15 Minuten ruhen lassen. Sobald die Kuchen abgekühlt sind, der Länge nach in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Damit der Tigerenten-Kuchen gleichmäßige Streifen hat, habe ich einen Tortenboden-Schneider* benutzt. Hiermit geht es schnell und einfach.

  3. Schichtkuchen glasieren

    Bestreiche die Kuchenscheiben mit Aprikosen- oder Pfirsichmarmelade und schichte sie aufeinander. Schmelze die Kuchenglasur und verteile sie rundherum um den Kuchen. Dabei mit einem Messer glattstreichen. Stelle den Tigerenten-Kuchen für einige Minuten in den Kühlschrank.

  4. Gelbe Streifen aus Eiweißglasur

    Die gelben Streifen habe ich mit „Royal Icing“ gemacht. Die Eiweißglasur besteht aus Eiweiß, Puderzucker und etwas Zitronensaft. Fülle den Puderzucker in ein hohes Gefäß (evtl. vorab sieben). Gib nun das Eiweiß, Zitronensaft und etwas gelbe Lebensmittelfarbe hinzu und rühre die Masse bei niedriger Stufe für ungefähr 7 Minuten mit dem Handrührgerät, bis sie schön glänzend ist.

    Zum Färben der Eiweiß-Spritzglasur empfehle ich Gelfarbe von Wilton* zu verwenden, da diese die Konsistenz nicht verändert. Sollte die Glasur zu weich sein, rühre noch etwas Puderzucker unter. Wenn sie zu fest ist, füge ein paar Tropfen Zitronensaft oder Wasser hinzu. Das Royal Icing sollte eine Konsistenz wie Zahnpasta haben.

    Sobald die Kuchenglasur erhärtet ist, kannst du die gelben Streifen auftragen. Fertig ist der Tigerenten-Kuchen! Insgesamt ist dieser originelle Kuchen zwar sehr einfach zu machen aber schon mit etwas Aufwand verbunden. Aber es hat sich gelohnt, unsere Tochter und ihre Schulfreunde sehr über den Überraschungskuchen gefreut.

Janosch: Oh wie schön ist Panama

Kennst du eigentlich das Kinderbuch von Janosch, in dem erzählt wird, wie der kleine Tiger und der kleine Bär nach Panama reisen? Es ist ein schönes, weises Buch über Träume, das Unterwegssein und das Ankommen dort, wo man hingehört. Denn Heimat ist immer da, wo wir Freundschaft finden und wir ganz bei uns sind. Das ist das Land unserer Träume.

Handlung: Die zwei Freunde Kleiner Tiger und Kleiner Bär leben glücklich in einem Häuschen in der Nähe eines Flusses. Der kleine Bär ist leidenschaftlicher Fischer, und der kleine Tiger ist ein versierter Pilzsammler, der eine kleine gelb-schwarz gestreifte Holzente mit Rädern besitzt. Er nennt sie deshalb „Tigerente“. Eines Tages fischt der kleine Bär eine leere Holzkiste mit der Aufschrift „Panama“ aus dem Fluss. Er schnuppert an der Kiste, und sie riecht nach Bananen, und er beschließt, dass Panama das Land seiner Träume sei.

Wir in Panama: Ein Tag im Dschungel

Subtitle for this block

Zum Schluss möchte ich noch auf unser Karibik-Kreuzfahrt-Reisetagebuch hinweisen. Während unserer Karibik-Kreuzfahrt 2016 legten in Panama, Colon an und machten dort einen Ausflug mit der Seilbahn durch den Regenwald. Was wir dort genau erlebten, erfährst du in unserem Panama Reisebericht.
Viel Spaß beim lesen, deine Désirée

*Werbehinweis
Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.
Bildquelle: Amazon Product Advertising API
Aktualisiert am: 22.07.2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.