Rezept: Arabische Hackfleischspieße

Die alltägliche Frage aller Fragen „Was koche ich heute?“ entscheiden wir meistens erst spontan im Laufe des Vormittags. Gestern entscheiden wir uns dazu arabische Fleischspieße zu machen. Traditionell gehört zu diesem Rezept Fladenbrot und Hummus (orientalische Paste aus pürierten Kichererbsen, Sesampaste, Olivenöl).

Alternativ passen dazu Reis und Salat. Besonders in Kombination mit Couscous ist das arabische Gericht sehr gelungen. Mit einem frischen Dip aus Joghurt und Minze, eignen sie sich die arabischen Fleischspieße prima für ein Picknick.

Orientalisch gewürzte Fleischspieße

Zutaten für 4 Personen:

  • 400 g Rinderhackfleisch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleines Stück frischer Ingwer (ca. 1 cm)
  • 1 TL Zimtpulver
  • 1 TL Kurkuma
  • ½ TL Kardamon
  • ½ TL Korianderpulver
  • ½ TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 50 g Paniermehl
  • 1 Ei
  • 1 TL Honig
  • Salz, Pfeffer, Öl
  • Eisstiele oder Holzspieße

Zubereitung:

  1. Ingwer schälen und fein hacken, die Knoblauchzehe ebenfalls.
  2. Rinderhackfleisch in eine Schüssel geben. Ingwer, Knoblauch, Koriander, Zimt, Kardamon, Kurkuma, Kreuzkümmel, Honig, Ei und Paniermehl dazugeben und gründlich miteinander verkneten. Nach belieben Salz und frischen Pfeffer zugeben.
  3. Mit angefeuchteten Händen, die Fleischmasse in 8 gleichgroße Portionen teilen. Zu ca. 20 cm langen Rollen formen und auf Holzstäbchen, Eisstiele oder Metallspießen stecken. Ich rolle sie anschließend durch etwas Paniermehl. Die Stäbchen müssen nicht vorbehandelt werden, da sich das Hackfleisch durch das austretende Fett beim Braten praktisch von alleine löst.
  4. In einer Grillpfanne für ca. 12 Minuten von allen Seiten gut durchbraten. Bei schönen Wetter auf dem Gartengrill.

Guten Appetit

* Affiliate Links | Information: Alle Preise inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten und weitere Gebühren des Shops. Alle Daten und Preise sind ohne Gewähr. Der angezeigte Preis könnte seit dem letzten Update gestiegen sein. Zum Zeitpunkt des Kaufes ist der aktuell auf der Händlerseite angegebene Preis maßgeblich | Bildquelle: Amazon Advertising API