Food Kinder

Rezept: Kiwi-Kekse – sehen aus wie echt

19/02/201622:45
author

Artikel von:

Désirée

Ich hab heute meinen Kreativen! Erinnert ihr euch noch an das Rezept für meine Wassermelonenkekse*? Die hab ich seitdem das ein oder andere Mal gemacht und sie kamen immer gut an. Da mich mal wieder die Lust packte etwas anderes auszuprobieren, überlegte ich mir eine Alternative.

Wie wäre es mit Kiwi-Keksen?  Die habe ich so noch nicht gesehen!
Der Keks-Mürbeteig war schnell gemacht. Nun musste ich schauen wie ich den Teig passend aufteilte und einfärbte. Da meine Lieben sich etwas schokoladiges wünschten, und ich noch 100 g weiße Schokolade im Haus hatte, entschied ich mich dazu diese in den inneren Kern zu mischen. Wenn man es jedoch optisch perfekt möchte, sollte man die weiße Schokolade lieber weglassen.

Rezept: Kiwi-Kekse

Zutaten (ca. 2 Bleche)

  • 150 g Butter
  • 120 g Zucker
  • 1 Tüte Vanillezucker (evtl. Zitronenaroma)
  • 2 Eier
  • 350 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Mohn oder extrafeine Schokoladensplitter
  • (evtl. 100 g weiße Schokolade für den Kern)
  • grüne und braune Farbpasten

Teig-Zubereitung:

1. Weiche Butter und Zucker schaumig rühren
2. Ei und Backpulver hinzugeben und vermengen
3. Restliche Zutaten dazugeben und kneten
4. 500 g mit grüner Lebensmittelfarbe einfärben und zu einer 30 cm langen Rolle ausrollen
5. 100 g mit brauner Lebensmittelfarbe oder Kakao einfärben
6. 150 g für den Kern hell lassen und zu einer 30 cm – 40 cm langen Rolle ausrollen
(Ich habe den Teig zusätzlich mit 100g gehackter weißer Schokolade vermengt)
7. Die Teigrollen für ca. 1 Std. in den Kühlschrank stellen

So wird’s gemacht:

1. Rollt dem grünen Teig so weit aus, das ihr damit die weiße Rolle umwickeln könnt
2. Rollt nun zwischen zwei Blatt Backpapier den dunkelbraunen Teig aus
3. Legt die grüne Rolle an den Anfang und rollt sie mit der dünnen braunen Schicht ein.
4. Wieder für ca. 1,5 Std. in den Kühlschrank, so lässt sich der Teig besser schneiden.
5. Schneidet die Rolle in ca. 8mm dicke Scheiben und dekoriert den grünen Rand mit Mohn oder extrafeinen Schokosplittern.
(Ich wählte Mohn doch Schokolade lässt sich bestimmt besser verarbeiten.
6. Die Kiwi-Kekse im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad ca. 10 Minuten backen

Anleitung: Kiwi-Kekse, Mürbeteig Kiwikekse

Was ich beim nächsten Mal anders machen werde:

– Die weiße Schokolade im inneren Kern ließ sich recht schwer schneiden
– Der Kern war etwas zu groß und zu rund
– Statt Mohn, würde ich extrafeine Schokosplitter direkt um den Kern herum verteilen

Viel Spaß beim Nachbacken!
Eure Désirée

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*Wir speichern keine IP Adressen. Kommentare werden manuell geprüft und freigeschaltet.

Einfache DIY Anleitungen und Bastelideen für Kinder & Kleinkinder, Erfahrungen und Testberichte, aktuelle Cashback- & Produkttester Aktionen uvm.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de