DIY Anleitungen Ideen für Kinder

Knete selber machen: Mit diesem Rezept geht´s ganz einfach!

10. Januar 2017

Du möchtest Knete selber machen und bist auf der Suche nach einem passenden Rezept? Dann bist du hier genau richtig! Knete fördert auf spielerische Weise die Kreativität von Kindern. Wir lieben diese Anleitung und haben bereits unzählige Male Knete selber gemacht. Die Spielknete hat eine besonders geschmeidige Konsistenz. Selbst kleinste Kinder können damit spielen und daraus tolle Figuren formen.

Selbstgemachte Knete: Kinderleicht Knete selber machen
Unsere selbstgemachte Knete: Kinderleicht Knete selber machen

Knete von Herstellern wie z.B. PLAY DOH viel zu teuer und günstige Knete wird schnell hart, krümmelt und stinkt. Deshalb möchte ich dir zeigen wie man 1,3 kg Knetmasse für unter 1 Euro selbst herstellt. Die selbe Menge eines Markenherstellers kostet ca. 15 Euro. Das Beste, du kannst sie nach Belieben einfärben. Die besten Erfahrungen machten wir mit der Lebensmittelfarbe von Wilton. Da die Gelfarben sehr intensiv sind, benötigst du nur einen kleinen Tropfen. Achtung: Beim Einfärben der selbstgemachten Knete, solltest du Handschuhe tragen.

Knete selbst gemacht

Sollte die Knete nach längerer Spielzeit etwas härter werden, kann man sie mit einem Tropfen Wasser ganz einfach wieder weich machen. Ein weiterer Vorteil ist, dass sich evtl. Rückstände auf Textilien leicht entfernen lassen. Einfach trocknen lassen und absaugen. Zum Aufbewahren verwahrst du die selbstgemachte Knete am besten in einem luftdichten Behälter.

Benötigte Zutaten:
  • 600 g Mehl
  • 210 g Salz
  • 7 EL ÖL
  • 3 EL Zitronensaftkonzentrat (z.B. LIDL Vitafit)
  • 430 ml kochendes Wasser
  • Lebensmittelfarbe

Wie macht man Knete?

Schritt 1: In einer großen Schüssel, vermengst du Mehl mit Salz.
Schritt 2: Öl, Zitronensaftkonzentrat und kochendes Wasser hinzufügen.
Schritt 3: Vermenge alles mit einem elektrischen Handrührer. Danach kräftig per Hand durchkneten. Wenn die Knetmasse noch etwas klebrig sein sollte, füge etwas Mehl hinzu.
Schritt 4: Zum Schluss teilst du die Knetmasse in mehrere Portionen auf, fügst die gewünschten Lebensmittelfarben hinzu und knetest alles ordentlich mit der Hand durch. Beim Einfärben solltest du Handschuhe tragen. Fertig ist deine selbst gemachte Knete!

Rezept und Anleitung: Knete selber machen
Rezept: Knete selber machen

Wenn dir meine Anleitung für selbstgemachte Knete gefällt, würde ich mich riesig freuen wenn du sie auf Pinterest oder anderen Social Media Kanälen teilst. Hast du das Rezept ausprobiert? Ich bin gespannt auf deine Meinung, Tipps und Ideen.

*Affiliate Links / Letzte Aktualisierung am 22.06.2018 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

28 Kommentare
  1. Karina

    Ich liebe diese Anleitung. Das man Knete so einfach selber machen kann hätte ich nicht gedacht. Super Rezept!!!! Bitte noch mehr Anleitungen zum Nachmachen.

  2. Diana

    Immer wenn ich mit meinem kleinen Knete selber machen möchte schaue ich auf deiner Seite vorbei Super Rezept! Die Farben die du benutzt sind der Oberhammer! So intensiv und man benötigt echt nur ganz wenig. Liebe Grüsse Diana

  3. Bianka

    Ein Riesen Dankeschön für das tolle Knete Rezept! Wir haben deine Anleitung zum Knete selber machen schon zig mal weiterempfohlen. Wir haben immer wieder Spaß und sparen kräftig dabei. DANKESCHÖN!!!

  4. Ivonne

    Meine Knete wurde auch nach ein paar Tagen klebrig. Wieso? Ich musste sie entsorgen.

    • Ina

      Wir haben sie mit etwas Stärkemehl wieder in einen knetbaren Zustand gebracht. Etwas Mehl unterbieten und wenn sie noch zu klebrig ist nochetwas Stärke hinzufügen bis es nicht mehr an den Fingernägel klebt.

  5. Chris

    nehme zum Färben oft Krepppapier, welches ich in Teil des benötigten kochenden Wassers ausfärben lasse.

  6. Christina

    Hallo, leider ist die Knete nach einem Tag, und ich habe sie Luft dicht aufbewahrt, sehr klebrig geworden. Auch nach Mehl und Öl Zugabe wurde es nicht besser..

  7. Jana

    Vielen Dank für das Rezept. Endlich eine günstige Alternative für mein Knetjunkies. Von der Lebensmittelfarbe würde ich abraten, aufgrund von u. a. genmanipolierten Inhaltsstoffen.

  8. Anika Heinsohn

    Hallo! Ich möchte mit meinen Kindern gern Bauernhotiere kneten. Womit könnte ich die Knete bloß schwarz, braun oder rosa färben? LG von Heini

    • Désirée

      Hallo Anika. Sorry für die späte Rückmeldung, wir sind aktuell im Urlaub. Schau mal oben da sieht du ein Bild mit den GelFarben von Wilton. Das sind LebensmittelfRben die sehr stark färben. LG Desiree

    • Jasmin

      Schwarz - Aktivkohle. Braun - Kakao und Rosa vielleicht Kreide?:)

      • Finn

        Rote Beete färbt sehr schön rosa.

    • Veronika

      Nutze die (Farb)kraft von Pflanzen, Nüssen oder Gemüsen :-) Walnüsse, Rote Beete, etc ~ vie spaß beim Experimentieren!

      • Katrin C.aus.O

        Kaffeesatz = braun Kurkuma = gelb Rote Beete = rosa Himbeere = blauviolett Rotkohl = blau (im Wasser auskochen) Blaubeeren = violettUnd nach meiner anderen Antwort hier drauf kommt mir noch Kohle in den Sinn. Entweder Kohlekompretten aus der Apotheke (billig!), die sich einfach auflösen, oder eben Holzkohle mit dem Hammer pulverisieren und mörsern. Müsste mindestens ein passables Dunkelgrau ergeben.

    • Katrin C.aus.O

      Sepia: gibt es für die gehobene Küche, riecht aber nach fischig, ansonsten im Netz nach schwarz suchen oder im Wasser schwarze Pigmente aus dem Künstlerbedarf oder Acrylfarben einrühren. Die gibt es für relativ wenig Geld und ist auch wirklich giftig. Natürlich nicht zum Trinken gedacht, die Farbe, aber mehr als einen flauen Magen machen die nicht. Für rosa empfehle ich den Saft von Roter Beete. Gibt's bei Aldi zB im Tetrapak oder, wenn frisch, einfach die Schalen im Wasser auskochen. Ich male mit sowas. Wird herrlich rosa. Und braun geht mit dem Kaffeesatz der letzten Tage. Einfach mit rein kneten. Riecht nicht und gibt ein tolles natürliches Braun mit Pünktchen. Und pflegt die Hände. Ich mache Salzteig mit Kaffeesatz und die getrockneten Resultate erinnern an Töpferwaren. Und man kann sie genauso anmalen. Bei fettiger Knete geht das natürlich nicht mehr, aber Kaffeesatz rein geht! ;-)

    • Luna

      Schwarz: Kohletabletten. Braun; Kakao zum Backen Und rosa indem du etwas vom Wasser durch rote Beete Saft ersetzt...

    • Aurore

      Mit Kohletabletten. Gibt es in der Apotheke.

  9. tine

    huhu, würde das gern mit meiner Schulklasse probieren... trocknet die knete an der luft, so dass kleine Figuren und Tiere dauerhaft haltbar sind? wie lange dauert das trocknen?kann man sie auch naturfarbig belassen und hinterher mit Deckfarben bemalen?

    • Désirée

      Hallo Tine, oh das freut mich :) Ich habe mit unserer Kleinen, damals aus Resten der selbstgemachten Knete, Osteranhänger gebastelt. Diese haben wir allerdings zusätzlich im Ofen getrocknet. https://wir-testen-und-berichten.de/basteln-osterstrauch-anhaenger-salzteig/ Ich gehe davon aus, dass einige Tage an der Luft genügen um kleinere Figuren zu trocknen. Was das Bemalen betrifft, sieht man in der Anleitung dass es sehr gut funktioniert. Wir haben die Osteranhänger hinterher noch mit Klarlack besprüht. Den Salzteig würde ich in diesem Fall auch besser in Natura lassen. Liebe Grüße und viel Spaß euch allen, Desiree

  10. Nicole

    Hallo,ich habe heute mit meinem Sohn (3,9) die Knete gemacht. Mangels der super_Farbe habe ich Pulver aus dem REWE genommen, das war aber super blass. Daher habe ich Ostereierfarbe hinterher gekippt ;) Ging auch gut...nur beim Einkneten hat es etwas abgefärbt, aber jetzt ist die Lava-Knete völlig OK.Danke!

  11. Any G

    Sehr cool. Das werde ich gleich mal ausprobieren. Doch warum muss es kochendes Wasser sein? geht warmes oder sogar kaltes Wasser nicht?

    • RuhrPottBloggerin

      Hi Any, gute Frage :) Habs bislang nur mit heissem Wasser ausprobiert. Ich gehe davon aus das die Stärke des Mehls nur mit heißem Wasser zu dieser Knetmasse wird. Sicher bin ich mir aber nicht. Falls du es mit kaltem Wasser ausprobierst, gib uns doch bitte bescheid was daraus geworden ist :) LG Desiree

    • Claudia

      Hallo, habe die Knete nach eurem Rezept hergestellt, aber bei mir wird sie nach ein paar Tagen total weich und kann nicht mehr verarbeitet werden. Was mache ich falsch? LG und Danke Claudia

    • Sylvia Remes

      Das hat mit dem Kleber im Mehl zu tun. den braucht es nämlich um zu Kleben, deshalb heißes Wasser. LG Sylvia

  12. Natalie

    Hallo und danke für Dein Rezept. Ich kenne nur die Citronensäure von Heitmann in flüssig oder als Pulver. Meinst Du etwa die Röhrchen mit Zitronenaroma? Liebe Grüße Natalie

    • Hi Natalie, ich meine diese hier -> https://www.lidl.de/de/vitafit-zitronensaft/p211111 Liebe Grüße und viel Spaß beim ausprobieren

  13. Das es so einfach ist hätte ich auch nicht gedacht. Unsere beiden haben grad erst von Play Doh Knete geschenkt bekommen- aber das werden wir sicher mal ausprobieren! Liebe Grüße

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.