Kosmetik selbermachen Weihnachten

Schneemann Badebomben Schaumbad: DIY Geschenk für Freunde

14. Dezember 201812:55
author

Artikel von:

Désirée

Selbstgemachte Badekugeln sind eine schöne Geschenkidee, nicht nur zu Weihnachten. Unser Rezept für sprudelnde Badekugeln kennst du vielleicht bereits. Heute zeige ich dir, wie du eine Schneemann Badebombe selber machst.

Anleitung Schneemann Badebomben wie Lush
Selbstgemachte Schneemann Badebomben als Geschenkidee zu Weihnachten.

Badekugeln ohne Zitronensäure herstellen

Genau wie bei sprudelnden Badebomben wird auch bei diesem Badekugel Rezept als Grundzutat Natron (Natriumhydrogen-carbonat) benötigt. Als hätte ich geahnt, dass das Badekugel selbermachen irgendwann einmal zu meinem Hobby wird, bestellte ich mir vor einiger Zeit im Internet eine große Menge Natron zum kleinen Preis. Du findest das benötigte Natron auch in kleineren Mengen in Drogerien und Supermärkten. Zitronensäure wird nicht benötigt!

Die weiteren Zutaten sind Speisestärke, Milchpulver, Glycerin und Kokosöl. Bei der Herstellung meiner ersten schäumenden Badebomben habe ich einfache Babymilch (Pre-Milch) verwendet. Da ich mehr als begeistert bin, habe ich mir für das nächste Mal pflegendes Ziegenmilchpulver bestellt. Was ganz nebenbei bemerkt online recht günstig zu kaufen ist.

Glycerin habe ich ebenfalls seit Längerem im Haus. Kleiner Tipp: Mit Glycerin kannst du richtig schöne Glitzer Schneekugeln selber machen. Zum Badekugeln färben benutze ich grundsätzlich Lebensmittelfarben von Wilton, da sie kräftig und entsprechend ergiebig sind. Wenn du statt Kokos einen besonderen Duft bevorzugst benötigst du außerdem ätherische Öle.

Schneemann Badekugeln selber machen als DIY Geschenkidee zu Weihnachten
Idee für später merken? Pin mich auf Pinterest!

Die Zutat, die den entscheidenden Unterschied zwischen den sprudelnden Badekugeln und den hier in diesem Rezept vorgestellten schäumenden Badebomben macht nennt sich SLSA. Lathanol LAL (genannt SLSA) ist ein mildes anionisches Tensid das aus Laurinsäure von Kokosöl und Palmöl, sowie aus organischen Salzen der Essigsäure hergestellt wird.

Das milde Tensid ist für Naturkosmetik zugelassen. Wegen seiner hervorragenden schaumbildenden Eigenschaften wird es gerne in Rezepturen für Schaumbäder und Badekugeln eingesetzt. Es hat eine hohe Waschkraft und kann die Wasch- und Fettlösekraft von Tensiden erhöhen. Aber Vorsicht: Da SLSA sehr stark staubt, kann es die Atemwege reizen! Empfindliche Personen sollten beim Badezusatz herstellen einen Mundschutzes tragen!

Schneemann Badebombe Rezept:

Ausreichend für 4 Schneemann-Badekugeln. Die Liste enthält Amazon-Werbelinks.


DIY Schneemann Badebombe:

Sind diese kleinen Schneemänner nicht hinreißend? Dass ich so etwas Niedliches selbstgemacht habe, konnte ich selbst nicht glauben. Dabei war das Herstellen einfacher als gedacht! Inspirieren lassen habe ich mich dabei von der Optik einer Badebombe von Lush welche damals zur Weihnachtszeit erschien.

Weitere Geschenkidee zu Weihnachten gesucht? Am Ende dieses Blogartikels, findest du noch mehr selbstgemachte schäumende Badebomben. Passend zu Weihnachten in rot und grün.

Schneemann Badebombe Geschenkidee Weihnachten
Karottennasen für die Schneemann Badekugeln
Schäumende Schneemann Badekugeln Rezept und Anleitung
Badekugeln miteinander fixieren

Benötigte Zeit: 30 Minuten.

Schäumende Schneemann Badebombe selber machen

  1. Trockene Zutaten mischen:

    Bevor du loslegst, solltest du alle Zutaten und Materialien bereitstellen. Zuerst vermengst du nacheinander alle trocknen Zutaten (Natron, Speisestärke, SLSA) in einer Schale. Da SLSA staubt und die Atemwege reizen kann, gib es als letztes in die Schüssel. Du solltest sicherheitshalber einen Mundschutz tragen.

  2. Flüssige Zutaten mischen:

    Verrühre in einer weiteren kleineren Schale (oder einer Tasse) die flüssigen Bestandteile (Glycerin, flüssiges Kokosöl, und ätherisches Öl zu einer gelartigen Flüssigkeit.

  3. Mischen, kneten, färben:

    Gib die angemischte Flüssigkeit direkt zu den pulvrigen Zutaten und knete alles ordentlich durch zu einer knetbaren Masse. Ich habe sie anschließend mit Wilton Farbe in Weiß verfeinert und etwas silbernen Glimmer hinzugefügt.

  4. Unterschiedliche Kugeln formen:

    Die angegebene Menge ergibt 4 Schneemänner. Forme aus deiner Masse 4 Kugeln für den Kopf, sowie 4 größere Kugeln für den Schneemann-Körper. Zum Trocknen legte ich die Badekugeln in Badebomben-Formen, mit dem „Gesicht“ nach unten damit diese Seite schön rund bleibt. Sicherlich kannst du die Kugeln auch ohne Form trocknen.

  5. Schneemann-Nase formen:

    Einen kleinen Teil legst du für den nächsten Tag beiseite (in einem Stück Frischhaltefolie), damit wirst du deine Badekugeln miteinander fixieren. Einen weiteren kleinen Teil färbst du orange für die Schneemann Karottennasen. Dafür formst du längliche Dreiecke,welche du zu Anfang etwas dünner machst. So wie einen Pin, den du am nächsten Tag in den Kopf stecken kannst.

    Damit die Nasen nicht zerbröseln, habe ich noch einen Teelöffel CMC Pulver in den orangefarbenen Teig geknetet. Es handelt sich dabei um einen Lebensmittelkleber, den ich auch bei der Herstellung von selbstgemachtem Kaltporzellan verwende.

  6. Schneemann verzieren:

    Für meine Badekugel Schneemänner habe ich Wacholderbeeren benutzt, getrocknete schwarze Pfefferkörner kannst du ebenfalls nehmen. Sollten deine Kugeln noch sehr feucht sein, rolle sie durch eine Mischung aus Speisestärke und Natron. Jetzt sehen die Kugeln aus wie echte Schneebälle!

    Drücke nun jeweils zwei Beeren in den Kopf und drei Körner in den Körper des Schneemannes. Schneide die Enden der Wattestäbchen ab und stecke sie als Platzhalter in den Kopf, solange er trocknet.

  7. Schneemann Badebombe zusammenbauen

    Sobald die Kugeln am nächsten Tag etwas fester sind, kannst du sie mit der übrigen weißen Badebomben-Masse miteinander fixieren. Sicherheitshalber kannst du zwischen die Badekugeln zusätzlich einen Zahnstocher stecken. Vergiss nicht, den Beschenkten darauf hinzuweisen. 😉 Zum Schluss entfernst du das Wattestäbchen und steckst dort deine geformte Karottennase hinein.

Nach zwei bis drei Tagen sind deine schäumenden Badekugeln trocken genug um sie weihnachtlich verpacken und verschenken zu können.

Ob zum selbst Genießen oder als zauberhaftes Geschenk, die liebevoll handgemachten Schneemann Badebomben pflegen die Haut beim Baden samtweich. Ich wünsche dir viel Freude beim Ausprobieren und bin gespannt auf deine Meinung.

Badebomben Anleitung: Badekugeln DIY Geschenkidee Weihnachten
Idee für später merken? Pin mich auf Pinterest!
Badebomben Anleitung: Badekugeln DIY Geschenkidee Weihnachten
Idee für später merken? Pin mich auf Pinterest!
2 Kommentare
  1. Sabine Kettschau

    Ich stelle auch bevorzugt schon seit nunmehr 13 Jahren selbst Badebomben her :) Aber das Rezept jetzt gefällt mir absolut gut! So süß die Schneemänner <3 Das werde ich nächstes Jahr mal in Angriff nehmen, dieses Jahr schaffe ich das nicht mehr! Ich mache meine Bomben übrigens nicht mit Kokosöl, ich nehme Kakaobutter, Sheabutter und dann noch ein schönes Öl, Jojoba oder Mandel :)Frohe Weihnachten und schönes Baden :)Liebe Grüße Bine

    • Anonymous

      Hallo Sabine, vielen Dank für dein Lob Meine bestellte Sheabutter und Mandelöl kamen kurz vor Weihnachten an, bin in eine regelrechte Sucht verfallen liebe Grüsse Desiree

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*Wir speichern keine IP Adressen. Kommentare werden manuell geprüft und freigeschaltet.

Einfache DIY Anleitungen und Bastelideen für Kinder & Kleinkinder, Erfahrungen und Testberichte, aktuelle Cashback- & Produkttester Aktionen uvm.